Waldbereit Logo

Bester Dieselgenerator - Diesel Generatoren Test -Diesel Generator Kaufratgeber

Letztes Update: März 2022
Dieselgenerator Test Bester Diesel Generator Kaufratgeber

Sie haben die Macht zu wählen, welcher Generator Ihren Bedürfnissen entspricht. Dieselgeneratoren sind aus mehreren Gründen beliebt. Der wichtigste Grund ist, dass Dieselgeneratoren in der Regel pflegeleichter sind. Sie benötigen weniger Wartung als ihr Gegenstück, der benzinbetriebene Generator. Ein weiterer Grund ist die bessere Kraftstoffeffizienz.

Jeder, der schon einmal mit einem laufenden Dieselmotor zu tun hatte, sei es von einem Lastwagen oder einem anderen kleinen Motor, weiß, dass sie ein unverwechselbares Geräusch und einen erkennbaren Auspuffgeruch haben. Dieses klickende Geräusch, das einen fast in den Wahnsinn treiben kann, und der Geruch, der einem Kopfschmerzen bereitet. Nun, neue Technologien und Innovationen haben den Dieselmotor noch attraktiver gemacht.

Dieselbetriebene Stromerzeuger sind nicht die gängigste Art, aber sie sind eine gute Alternative zu herkömmlichen tragbaren Stromerzeugern, die mit Benzin betrieben werden. Ähnlich wie bei Autos ist ein mit Diesel betriebener Generator sparsamer im Verbrauch, was nur einer der Vorteile dieser Alternative ist.

Der Hauptvorteil des Dieselgenerators ist seine hervorragende Kraftstoffeffizienz, was bedeutet, dass Sie längere Laufzeiten erzielen und insgesamt weniger Kraftstoff verbrauchen.

Wie funktionieren Diesel Generatoren?


Die Mechanik eines Dieselmotors unterscheidet sich von der eines mit Benzin betriebenen Motors. Bei einem Dieselmotor werden Kraftstoff und Luft gleichzeitig in den Motor eingeleitet, wodurch der Verbrennungspunkt bei einer höheren Temperatur liegt als bei Benzin.

Durch diesen höheren Verbrennungspunkt sind Dieselgeneratoren sparsamer im Verbrauch. Es gibt ein Verdichtungsverhältnis von 14:1 bis 25:1, während das Verdichtungsverhältnis bei Benzin maximal 12:1 beträgt.

Beide Typen gelten als Verbrennungsmotoren, da sie einen Kraftstoff verbrennen. Allerdings wird die Verbrennung bei einem Benzinmotor durch einen Funken oder eine Funkenzündung in Gang gesetzt, während ein Dieselmotor ausschließlich auf der extremen Kompression von Luft mit dem Kraftstoff beruht, auch Kompressionszündung genannt.

Dieselgenerator Vorteile

Dies sind die wichtigsten Gründe, warum Sie sich für einen Dieselgenerator und nicht für einen mit Benzin betriebenen entscheiden sollten.

Höhere Kraftstoffeffizienz

Wie bereits erwähnt, sind dieselbetriebene Stromerzeuger kraftstoffeffizienter, da Diesel eine höhere Verbrennungstemperatur hat. Die Kraftstoffeffizienz führt zu weiteren Vorteilen wie einer längeren Betriebszeit und niedrigeren Betriebskosten.

Längere Betriebszeit

Nicht nur die Kraftstoffeffizienz ermöglicht eine längere Betriebszeit. Dieselmotoren sind auch robuster, so dass sie im Vergleich zu Benzinmotoren über einen längeren Zeitraum laufen können, ohne den Motor zu überlasten.

Ein weiteres Element, das mit einer langen Betriebszeit zusammenhängt, ist der externe Kraftstofftank. Je nach Modell können Sie einen größeren externen Kraftstofftank anbringen, um die Maschine länger laufen zu lassen.

Robuste Konstruktion

Wie bereits erwähnt, ist der Motor besser für lange Dauereinsätze geeignet, aber auch die meisten Rahmen und Gehäuse sind für schwere Einsätze ausgelegt. So stellen sowohl das Äußere als auch der Motor sicher, dass dieser Generatortyp lange genug für den Dauerbetrieb geeignet ist.

Niedrigere Betriebskosten

Mehrere Faktoren führen zu insgesamt niedrigeren Betriebskosten für Dieselgeneratoren. Diese Faktoren sind die Kraftstoffeffizienz und in einigen Fällen die niedrigeren Kraftstoffkosten je nach Region.

Sicherer

Es gibt mehrere Gründe, warum Dieselgeneratoren als sicherer gelten als benzinbetriebene Modelle. Der erste Grund ist die geringere Entflammbarkeit, selbst im Vergleich zu Propan, so dass die Gefahr eines Brandes durch auslaufenden Kraftstoff geringer ist.

Der zweite Grund hängt mit der Mechanik zusammen. Da es keine Zündkerze gibt, ist die Gefahr einer unbeabsichtigten Verbrennung geringer.

Bessere Zuverlässigkeit und Ausfallschutz

Die Mechanik ist einfacher, da es keine Zündkerze und keinen Vergaser gibt. Ein vereinfachter Mechanismus bedeutet auch, dass weniger schief gehen kann und es daher weniger wahrscheinlich ist, dass er während der Arbeit ausfällt.

Geringer Wartungsaufwand

Ein weiterer Vorteil einer einfacheren Mechanik ist, dass es weniger Elemente gibt, die routinemäßig gewartet werden müssen. Dies verkürzt nicht nur die Wartungszeit, sondern senkt auch die Wartungskosten.

Nachteile Diesel Generator

Trotz seiner vielen Vorteile ist ein Dieselgenerator keine magische Maschine und jedes Produkt hat seine Nachteile. Dies sind die größten Nachteile dieser Art von Stromerzeugern.

Höherer Anschaffungspreis

Insgesamt ist ein Dieselgenerator teurer als ein gasbetriebener Generator. Es handelt sich um eine neuere Technologie, die aber auch eine längere Lebensdauer hat, weshalb sie im Vergleich zu einem anderen Stromerzeugertyp mit der gleichen Leistung oft teurer ist.

Weniger Optionen

Es gibt heute weniger dieselbetriebene Modelle auf dem Markt. Durch diese Einschränkung der Auswahl finden Sie möglicherweise nicht die richtige Größe, Tragbarkeit und Kapazität für Ihre elektrischen Bedürfnisse.

Größere Abmessungen

Dieselgeneratoren sind im Allgemeinen größer, was sie schwerer und weniger tragbar macht. Dies schränkt die Anzahl der Verwendungsmöglichkeiten ein, für die er geeignet ist.

Weniger effektiv bei kaltem Wetter

Bei kälteren Temperaturen ist es schwieriger, die Höchsttemperatur für die Verbrennung zu erreichen, so dass ein Dieselmotor bei Minusgraden nur schwer in Gang gesetzt werden kann. Dieses Problem kann jedoch durch den Einbau von Glühkerzen und Heizelementen gelöst werden.

Lärm

Der Geräuschpegel ist im Allgemeinen höher, daher sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, das über schalldämpfende oder geräuschmindernde Konstruktionselemente verfügt. Glücklicherweise ist dies für viele Hersteller zu einer Priorität geworden.

Dieselgeneratoren Kaufratgeber


Wenn Sie den Kauf eines tragbaren Dieselgenerators in Erwägung ziehen, sollten Sie einige Dinge beachten.

Preis


Da es sich um ein teures Gerät zu handeln scheint, ist der Preis vielleicht Ihr erster Gedanke. Es wäre wahrscheinlich eine gute Idee, zumindest ein Budget festzulegen. Sobald Sie eine einigermaßen gute Vorstellung vom Preis haben, sollten Sie sich Gedanken über Ihre Bedürfnisse machen.

Zweck


Je nachdem, wofür Sie den Stromerzeuger verwenden wollen, ob für den Hausgebrauch oder für andere Zwecke, bestimmen Sie die Größe und die Leistung (Watt), die Sie benötigen.

Leistung


Sie benötigen zwischen 7.000 und 9.000 Watt, um Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Computer, Fernseher und andere kleine Geräte zu betreiben. Sie benötigen einen Generator mit digitaler Spannungsregelung, der eine qualitativ hochwertige Sinuswellenleistung erzeugt, um Schäden an Ihren Geräten zu vermeiden.

Kapazität des Kraftstofftanks


Achten Sie beim Betrieb Ihres Generators darauf, wie groß der Kraftstofftank ist und wie lange der Generator mit einer Tankfüllung betrieben werden kann. Je größer der Tank ist, desto länger können Sie den Stromerzeuger ununterbrochen laufen lassen, was ihn komfortabler macht.

Größe und Stil


Wenn Sie sich für einen tragbaren Stromerzeuger entscheiden, werden Sie sich mit Stromerzeugern in verschiedenen Größen und Ausführungen beschäftigen. Wir haben uns die verfügbaren Dieselmodelle angesehen. Diese bieten Ihnen eine große Auswahl an Größe, Stromstärke und Leistung. Achten Sie bei Ihrer Entscheidung darauf, dass Sie sich alle Optionen ansehen. Machen Sie sich ein genaues Bild von Ihren Bedürfnissen, damit Sie nicht zu wenig Strom haben.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen