Waldbereit Logo

Solar Generator Test 2022 - Beste Solargeneratoren für Camping und Zuhause

Letztes Update: Juni 2022
Beste Solargeneratoren Kaufratgeber

Sind Sie auf der Suche nach dem besten Solargenerator, den man für Geld kaufen kann? Aber Sie fühlen sich völlig verloren, wie Sie den besten auswählen sollen? Noch nicht einmal sicher, was ein Solargenerator ist oder wie sie funktionieren? Oder ob ein Solar Generator überhaupt für Sie das richtige ist? Unser Solar Generator Test wird Ihnen die Antwort liefern

Wir haben jahrelange Erfahrung in der Natur und beim Camping und haben sie hier kombiniert für diesen Solar Generator Testbericht.

Sie werden alles lernen, wie Sie herausfinden, welcher Solargenerator für Ihre Bedürfnisse am sinnvollsten ist, wie tragbare Solargeneratoren tatsächlich funktionieren, die Vor- und Nachteile im Vergleich zu Benzingeneratoren, PLUS welche Art von tragbaren Solarmodulen Sie zum Aufladen Ihres Solargenerators benötigen, wie Sie die Solarmodule anschließen, wie und wo Sie die Module montieren und mehr!

Die tragbaren Energiespeicher mit Solarpanels sind vielseitig einsetzbar.

Also lassen Sie uns eintauchen in die Welt der Solargeneratoren für Camping, Zelten und anderswo:

Solargenerator Empfehlungen:

Nicht jeder der Outdoor Strom erzeugen möchte braucht einen grossen Solargenerator. Deswegen haben wir hier unsere Empfehlungen für verschieden Grössen für jeden Gebrauchszweck.

Beste Solargeneratoren allgemein

Jackery Solargenerator 1000, 1002WH Tragbare Powerstation mit 2* SolarSaga 100W Solarpanels, 2*230V...
Testsieger
EcoFlow DELTA MAX 2016 Wh Tragbarer Stromgenerator mit 4 Ausgängen AC 2400 W (Überspannung 4600 W)...
ECOFLOW Tragbare Powerstation (EFDELTA) UPS 1260Wh, Mobiler Stromspeicher & Solar Generator mit 4 x...
Jackery Explorer 1000
EcoFlow Delta Max
EcoFlow Delta
Jackery Solargenerator 1000, 1002WH Tragbare Powerstation mit 2* SolarSaga 100W Solarpanels, 2*230V...
Jackery Explorer 1000
Testsieger
EcoFlow DELTA MAX 2016 Wh Tragbarer Stromgenerator mit 4 Ausgängen AC 2400 W (Überspannung 4600 W)...
EcoFlow Delta Max
ECOFLOW Tragbare Powerstation (EFDELTA) UPS 1260Wh, Mobiler Stromspeicher & Solar Generator mit 4 x...
EcoFlow Delta

Beste kleine Solargeneratoren (kleiner als 500Wh)

Es braucht nicht immer einen riesigen Solar Generator. Aufgrund ihres geringen Gewichts eignen sie sich sehr gut als tragbarer Stromspeicher. Zusmmen mit faltbaren mobilen Solarpanels haben sie ihr eigenes Kraftwerk dabei beim Camping.

Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...
Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...
Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...

Beste grosse Solargeneratoren (grösser als 1500Wh)

Diese grossen Solar Generatoren sind weniger als mobile Stromspeicher gedacht, dafür können sie sehr viele Geräte mit Strom versorgen und eignen sich teilweise sogar als Solar Notstromaggregat für ein ganzes Haus.

EcoFlow DELTA MAX 2016 Wh Tragbarer Stromgenerator mit 4 Ausgängen AC 2400 W (Überspannung 4600 W)...
Powerstation AC200P I LiFePo4 2000 W 2000Wh I deutscher Support I Display Deutsch/Englisch I Bluetti...
EcoFlow DELTA MAX 2016 Wh Tragbarer Stromgenerator mit 4 Ausgängen AC 2400 W (Überspannung 4600 W)...
Powerstation AC200P I LiFePo4 2000 W 2000Wh I deutscher Support I Display Deutsch/Englisch I Bluetti...
EcoFlow DELTA MAX 2016 Wh Tragbarer Stromgenerator mit 4 Ausgängen AC 2400 W (Überspannung 4600 W)...
EcoFlow DELTA MAX 2016 Wh Tragbarer Stromgenerator mit 4 Ausgängen AC 2400 W (Überspannung 4600 W)...
Powerstation AC200P I LiFePo4 2000 W 2000Wh I deutscher Support I Display Deutsch/Englisch I Bluetti...
Powerstation AC200P I LiFePo4 2000 W 2000Wh I deutscher Support I Display Deutsch/Englisch I Bluetti...

Was ist ein Solargenerator?

Der einfachste Weg, um von einem Solargenerator zu denken, ist genau wie ein Standard Benzin Generator, den Sie auf einem Campingplatz nutzen, aber anstatt Strom aus Benzin wandeln sie Sonnenstrahlen in nutzbaren Strom um. Es ist sozusagen ein tragbares Solar Kraftwerk mit Energiespeicher.

Ein mobiler Solargenerator bietet eine saubere, leise, wartungsfreie Alternative zu Ihrem Standard-Gasgenerator, bei dem Sie Kraftstoff kaufen müssen, routinemäßige Ölwechsel durchführen müssen, sich um Lärm sorgen müssen und vieles mehr.

Solargeneratoren sind den benzinbetriebenen Generatoren insofern sehr ähnlich, als dass sie sich in der Größe/Leistung unterscheiden, aber dennoch in der Regel kompakte, tragbare solarbetriebener Stromgenerator sind, die Sie beim Camping, in einer Notstrom-Situation oder überall dort, wo Sie einen traditionellen Benzingenerator verwenden könnten, mit Strom versorgen.

Sie denken vielleicht, wo ist dann der Haken, warum zum Teufel sollte überhaupt noch jemand einen Benzingenerator kaufen, wenn man stattdessen einen Stromaggregat mit Solar bekommen kann?

Das ist eine berechtigte Frage, allerdings gibt es eine Reihe von Dingen zu beachten, wenn es darum geht, herauszufinden, in welcher Situation welcher Solargenerator für Sie am sinnvollsten ist.

Es gibt auch einige Vor- und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt, sowie eine Reihe verschiedener Faktoren, die Sie beim Einkaufen des besten Solargenerator für Ihre Bedürfnisse berücksichtigen müssen. Z.B. brauchen die meisten faltbaren Solarpanels gute Sonneneinstrahlung, damit sie wirklich viel Strom erzeugen

Lesen Sie weiter, um mehr über die besten Solargeneratoren zu erfahren, die heute erhältlich sind!

Beste Solargeneratoren 2022 Test

Beste Solargeneratoren Test Testbericht Erfahrung
Beste Solargeneratoren Test

#1. EcoFlow Delta Solar Generator

Der Solargenerator Testsieger

EcoFlow Delta 1800 Solar Generator Testsieger
Der Testsieger vom Solargenerator Test

Der EcoFlow Delta hat sich schnell zu einem der beliebtesten Solargeneratoren auf dem Markt entwickelt. Mit einem 1800-Watt-Inverter, einer 1300-Wattstunden-Batterie und 400 Watt Solareingang ist der EcoFlow Delta ein 15 Kilo schweres Biest. Es hat auch eine unübertroffene 1200 Watt AC-Eingang, was bedeutet, dass Sie dieses Ding von einer Steckdose in weniger als 2 Stunden von 0% auf 100% aufladen können, was es zu einem der schnellsten Solargenerator auf dem Markt macht.

Mit seinem geringen Gewicht und seinem schnellen Aufladen ist er allgemein eine gute Idee für die meisten Personen auf der Suche nach einer mobilen Powerstation.

Unseren Test finden Sie hier: EcoFlow Delta 1800 Test

EcoFlow Delta Powerstation und Solar Generator
EcoFlow Delta Powerstation und Solar Generator

EcoFlow Delta 1800W / 1300wH Stromgenerator Solar Eigenschaften:

  • Name: DELTA 1800
  • Batteriekapazität: 1260Wh (350Ah,3.7V)
  • Abmessungen: 15.7 x 8.3 x 10.6in (40 x 21 x 27cm)
  • Gewicht: 14kg
  • Ladetemperatur: 32-113℉ (0-45℃)
  • Energieverlust in kalten Temperaturen: -4 -20-45℃
  • Testzertifikate: UL, CE, FCC, RoHS, PSE
  • Batterieart: Lithium-Ionen
  • Ladehaltung: 1 Jahr (nach vollständiger Aufladung)
EcoFlow Delta Test Auspacken Verpackung
EcoFlow Delta

EcoFlow Delta Stecker
EcoFlow Delta Stecker

EcoFlow Delta 1800W / 1300wH Stecker/Ausgänge:

  • 6 x AC-Stecker, Reiner Sinus-Wechselrichter, 1800 Watt kontinuierlich (Surge von 3.300 Watt), 120V 60Hz.
  • [2 x USB-A Ports]: 12W pro Anschluss, 5V 2.4A max
  • [2 x USB-A Fast Charge Ports]: 28W pro Anschluss, 12V 2.4A max
  • [2 x USB-C Ports]: 60W pro Anschluss, 20V 3A max
  • [1 x 12V (Auto Zigarettenanzünder) Ports]: 108,8W, 13,6V 8A max

Was kann der EcoFlow Delta 1800 tatsächlich leisten?

  • Großer Kühlschrank 15-18+ Stunden
  • Lichter (10W) 36+ Stunden
  • Kaffeemaschine 50+ Tassen
  • Kreissäge 1+ Stunden
  • Laptop 27+ Aufladungen
  • Elektrofahrzeug 3-5 Meilen (5-8 km)
  • CPAP-Gerät 20+ Stunden
  • Klimatisierung 0.8+ Stunden
  • Elektrische Heizdecke 25+ Stunden

EcoFlow Delta Solar Generator Pros:

Beginnen wir mit dem, was den EcoFlow Delta vom Rest der Meute trennt: die schnelle Ladung. Während einige Solargeneratoren 10 bis 24 Stunden brauchen, um sich vollständig aufzuladen, schafft der EcoFlow Delta das in weniger als 2 Stunden. Tatsächlich kann der EcoFlow Delta von einer völlig leeren Batterie an eine Steckdose angeschlossen werden und in nur einer Stunde auf 80 % Kapazität gebracht werden.

Diese schnelle Ladegeschwindigkeit hat das Spiel für Solargeneratoren verändert und macht es extrem einfach, Ihr Gerät schnell aufzuladen und den Strom dorthin zu transportieren, wo er benötigt wird. Der Delta wiegt nur 14 kg und enthält eine 1300-Wh-Batterie.

Noch beeindruckender ist, dass der EcoFlow Delta über einen 1800W Dauerwechselrichter verfügt. Mit dieser Leistung können Hochleistungselektronik wie Elektrowerkzeuge, medizinische Geräte und Klimageräte problemlos betrieben werden.

Letztendlich ist der EcoFlow Delta unser bester preisgünstiger Camping und Notstrom Solargenerator. Selbst wenn Sie vergessen, ihn aufzuladen, ist er 1 Stunde später bei 80 % Batteriestand, wenn er über eine Wand- oder Netzsteckdose an einem gasbetriebenen Generator aufgeladen wird.

Damit kann er auch mit Ihrem Fahrzeug (10-12 Stunden) oder mit Solarzellen (4-5 Stunden) wieder aufgeladen werden. Sobald die Kapazität erreicht ist, verfügt der Delta über satte 6 AC-Steckdosen sowie reichlich USB-Anschlüsse zum gleichzeitigen Aufladen und Betreiben einer Vielzahl von Geräten.

EcoFlow Delta Solar Generator Nachteile:

Der EcoFlow Delta ist wirklich eine der besten Optionen auf dem Markt, aber er hat auch ein paar Nachteile. Der erste ist der Ventilator, einige sagen, dass er manchmal ein wenig laut sein kann, das Äquivalent zu einem Desktop-Computer oder einem Deckenventilator in einem Haus. Für manche ist die Verwendung dieses Geräts, z. B. neben dem Bett, vielleicht nicht ideal.

Der andere Nachteil des Deltas wäre die geringere Lebensdauer (800). Im Vergleich zu anderen hat es nicht so viele Lebenszyklen, der Hauptgrund dafür ist jedoch seine schnelle AC-Ladegeschwindigkeit. Da es beim Laden 1200 W Leistung aufnehmen UND 1800 W Leistung abgeben kann, belastet es den Akku auf lange Sicht sehr stark (sorgt aber für ein großartiges Benutzererlebnis). *Pro-Tipp: Die Lebenszyklen können durch die Verwendung von Solarzellen und dem 12V-Autoladegerät zum Laden der Batterie so weit wie möglich verlängert werden.

Obwohl die meisten Leute sagen, dass der EcoFlow Delta ideal für den Freizeitbereich ist, ist der Delta auch ein großartiger Solargenerator als Notstromquelle. Der Delta kann große, kontinuierliche Lasten bewältigen, lädt sich schnell auf und macht es einfach, viele elektrische Geräte auf einmal zu transportieren und zu betreiben. Sie können den EcoFlow Delta auch verwenden, um Ihren Kühlschrank, Ihre Beleuchtung, Ihren Fernseher usw. gleichzeitig mit Strom zu versorgen, während er über die Solarzellen von der Sonne aufgeladen wird (bekannt als Pass-Thru-Laden)

Was im Lieferumfang des EcoFlow Delta Solar Generator Kit enthalten ist:

  • 1 x EcoFlow Delta 1800W / 1300wH Solargenerator
  • 4 x 100W Starre Solarmodule (12V monokristallin)
  • 1 x XT60-zu-MC4-Solarmodulkabel (11 Fuß langes Kabel)
  • 1 x 30 ft MC4 PV-Verlängerungskabel für Solarmodule
  • 1 x Paar MC4-Abzweigsteckverbinder
  • 1 x AC-Standard-Wandladegerät
  • 1 x Tragetasche
  • 1 x Autoladegerät -12V auf XT60 Kabel
  • 1 x Kostenlose 10.000 Wörter Solargenerator Setup & Wartungsanleitung

Bei Amazon:

#2 Jackery Explorer 1000

Eigenschaften

  1. 24% hoher Wirkungsgrad ist viel höher als die typischen Sonnenkollektoren.
  2. ETFE-Material macht es zu einer beliebten Wahl für Wohnmobile, Camping, Wandern, Angeln und Road Trip und andere Outdoor-Abenteuer.
  3. Verstellbare Ständer erleichtern die Installation und die Einstellung des Winkels für eine bessere Sonnenlichtabsorption.
  4. IP66-Wasserdichtigkeit schützt vor Spritzwasser (nicht in den Regen stellen oder in Wasser eintauchen).
  5. MC-4-Ausgang kann 25A (max) Strom liefern, während der DC-Anschluss nur 10A tragen, Aufladen schneller und sicherer mit unseren fortschrittlichen Technologien.
  6. Wasserdichte Aufbewahrungstasche kann alle Zubehörteile enthalten, keine Sorge über den Verlust des Zubehörs und die Beeinträchtigung der Verwendung von ihm.

Wenn Tragbarkeit Ihr Hauptanliegen ist, ist der Jackery Explorer 1000 eine gute Wahl. Jackery bietet eine breite Palette von Solargeneratoren an. Wenn also die Größe dieses Generators nicht Ihren Bedürfnissen entspricht, gibt es auch andere Größen. Wir haben uns jedoch für den Explorer 1000 entschieden, weil er leicht zu transportieren ist, nicht viel Platz wegnimmt und genug Leistung hat, um kleinere Geräte zu laden und zu betreiben. Als Stromgenerator mit Solar kann er nicht nur von der Sonne sondern auch an der Steckdose aufgeladen werden.

Die Solarladezeit wird mit knapp sieben Stunden angegeben, was für die Ausgangsleistung erstaunlich ist. Beachten Sie jedoch, dass es viele Faktoren gibt, die die Ladezeit beeinflussen können, wie z. B. die Art der Solar Paneele und die Menge des Sonnenlichts.

Dies ist zwar eine gute Wahl für das Camping, aber wenn Sie es täglich benutzen, müssen Sie es wahrscheinlich auch täglich aufladen. Das erfordert zwar etwas mehr Planung, ist aber in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Anwendung eine ausgezeichnete Wahl im Solargenerator Vergleich.

Mit seinem günstigen Preis und seiner soliden Kapazität und Leistung ist der Jackery Explorer 1000 in der Tat ein guter Allrounder - und ein Meister in vielen Bereichen.

Der Explorer ist der beste Solargenerator für Camper, Abenteurer und all jene Outdoor-Typen, die unterwegs viel Strom benötigen.

Mit einem Gewicht von 10 Kilo und einem kräftigen, geformten Griff ist der Explorer 1000 einer der tragbarsten Solargeneratoren auf dieser Liste. Doch lassen Sie sich von den kompakten Abmessungen nicht täuschen.

Seine 1000 Watt Dauerwechselstrom und die 1002-Wh-Batterie reichen aus, um einen Elektrogrill 50 Minuten lang zu betreiben, einen Fernseher 13 Stunden lang und einen Mini-Kühlschrank 17 Stunden lang.

Und wenn Sie Ihre Arbeit nicht hinter sich lassen können, wird sich Ihr Chef freuen: Mit dem Explorer 1000 können Sie Ihr Macbook Pro achtmal aufladen - mit einer einzigen Ladung.

#3. EcoFlow Delta Max

EcoFlow Delta Max Solargenerator
EcoFlow Delta Max Solar Generator

Der EcoFlow Delta Max Solargenerator ist einer der umfassendsten Solargeneratoren, die jemals auf den Markt gebracht wurden. Seit ein paar Jahren produziert die Firma EcoFlow unter der Produktlinie Delta hochwertige Solargeneratoren. Obwohl sie unterschiedliche Kapazitäten und Preispunkte haben, ist es schwer, mit dem zuverlässigen, erweiterbaren Solargenerator EcoFlow Delta Max etwas falsch zu machen.

EcoFlow Delta Max Solargenerator Stromerzeuger
EcoFlow Delta Max
EcoFlow Delta Max Seitenansicht
EcoFlow Delta Max Stromerzeuger Seitenansicht

EcoFlow Delta Max Solar Generator Vorteile:

Der EcoFlow Delta Max ist ein voll funktionsfähiger Solargenerator mit großer Akkulaufzeit, schnellem Solarladen und vielen Optionen, um Geräte an einer Vielzahl von Steckdosen anzuschließen.

Mit dem Delta Max erhalten Sie eine 2016-Wh-Batterie, die mit 400-W-Solarmodulen in nur 4 Stunden wieder vollständig aufgeladen werden kann. Diese massive Batteriebank und die effiziente Aufladegeschwindigkeit eignen sich hervorragend für die kontinuierliche Nutzung großer Strommengen über den Tag und die Nacht.

Die Leute lieben den Delta Max von EcoFlow wegen seiner riesigen 2016Wh Lithium-Batterie, die sogar noch erweitert werden kann. Dies ist genug Speicher, um einen Fernseher für 30+ Stunden zu betreiben oder eine CPAP-Maschine für über 80 Stunden zu betreiben.

EcoFlow Delta Max Solargenerator Solarpanels
EcoFlow Delta Max Solarpanels

EcoFlow Delta Max Solar Generator Nachteile:

Obwohl der Delta Max ein großartiger Solargenerator mit einer langen Lebensdauer und tollen Garantien ist, gibt es ein paar Nachteile bei den Geräten. Der EcoFlow Delta Max ist im sehr hohen Preissegment angelegt. Er ist bei uns nicht der Testsieger, da er für die meisten Verbraucher zu viel von allem hat, wie Anschlüsse und Speicherkapazität. Der EcoFlow Delta Max ist designed um ein ganzes Haus im Falle eines Stromausfalls zu betreiben und deswegen ist er mit 21 Kilo nicht gerade leicht.

Die Firma EcoFlow ist sich dessen bewusst und hat darum die kleinere Version, den EcoFlow Delta Mini, mitlanchiert für alle Nutzer die ein kleineres Paket mit ählichen Funktionen brauchen.

Unterm Strich sind EcoFlow Solargeneratoren großartig für Leute, die große Mengen an Speicherplatz über einen langen Zeitraum benötigen. Verglichen mit der Summe ihrer Teile sind Deltas preiswert und bieten Tausende von Zyklen für große Mengen an effizientem Solarstrom.

EcoFlow Delta Max Solar Stromerzeuger Eigenschaften:

  • Batteriekapazität: 2016 Wh (mit EcoFlow Zusatzakkus 6048 Wh)
  • Akku-Chemie: LG Li-Ionen-Akku-Zellen (Lithium)
  • AC-Eingang: 220-240V, 10A (Wandladegerät)
  • Leerlaufspannung: 16V~60V /Max. 10A (für Solarpanel-Ladung)
  • AC-Ausgang: 4 Steckdosen, 2400 W insgesamt (Surge 4600 W)
  • Autoanschluss (Zigarettenanzünder): DC 12V/9A
  • USB-A-Ausgang: 2 Ports, 5V, 2,4A, 12W Max pro Port
  • USB-A-Schnellladung: 2 Ports, 5V, 2,4A / 9V, 2A / 12V, 1,5A, 18W Max pro Port
  • USB-C-Ausgang: 2 Ports, 5/9/12/15/20V, 5A, 100W Max pro Port
  • Solar-Ladeeingang/Modus: MPPT-Laderegler 800W Max, 11-100V, 10A
  • Wirkungsgrad: 99,5%
  • Genaue Größe des Generators (Abmessungen): 49.8 x 24.1 x 30.5 cm
  • Gewicht: 21Kg
  • Garantie: 2-Jahre
EcoFlow Delta Max Solar Generator mit Zusatzakku
EcoFlow Delta Max mit Zusatzakku und Solarpanel

Was kann der Delta Max Solargenerator tatsächlich leisten?

  • Kühlschrank/Gefrierschrank (100 Watt): 24+ Stunden
  • 50"-Fernseher (65 Watt): 37 Stunden
  • LED-Leuchten (6 Watt) : 400 Stunden
  • Hausventilator (50 Watt): 48 Stunden
  • Smartphones (5-7 Watt): 400+ Stunden
  • Tablets (25-40 Watt): 80+ Stunden
  • Laptops (50 Watt): 48+ Stunden
  • Elektrische Bettdecke (Queen Size, 75 Watt): 32 Stunden
  • CPAP-Maschine (30 Watt): 80+ Stunden

Für den komplatten Testbericht klicken Sie hier: EcoFlow Delta Max

Das beste Solar Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus

EcoFlow Delta Pro

Die EcoFlow Delta Pro bietet die eigenständige und erweiterbare Stromkapazität, die für die Stromversorgung Ihres gesamten Hauses mit einem Solarstrom Aggregat erforderlich ist. Aufgrund seiner Kapazität, Gewicht und Preises ist er in einer eigenen Kategorie.

Technische Daten

Speicherkapazität: 3.600Wh Standalone, erweiterbar auf bis zu 25.000Wh
Eingangskapazität: 6.500 W
Ausgangskapazität: 3.600 W (7.200 W Spitzenleistung)
Abmessungen: ‎63.5 x 28.5 x 41.6 cm
Gewicht: 46 kg

EcoFlow Delta Pro Solar Generator Transportrollen
Der Delta Pro ist so schwer, dass er hauptsächlich auf Rollen transportiert werden kann

Vorteile

  • Enorme Kapazität
  • Erweiterbarkeit
  • 30A RV-Stecker
  • Blitzschnelle Eingangskapazität
  • WiFi- und Smartphone-Konnektivität

Nachteile

  • Sehr schwer
  • Teuer


Wenn Sie auf der Suche nach einem Solargenerator sind, der im Falle eines Stromausfalls Ihr ganzes Einfamilienhaus mit Strom versorgen kann, hebt sich der EcoFlow Delta Pro dank seiner unübertroffenen Leistungs- und Ausgangskapazität von der Masse ab.

Der Delta Pro allein verfügt über eine Kapazität von 3.600Wh, die Sie durch Verkettung mit weiteren EcoFlow-Batterien und -Generatoren auf 25.000Wh erweitern können. Das ist eine Menge Strom, und er verfügt über die beträchtliche Leistungskapazität, die notwendig ist, um ein ganzes Haus mit Elektronik zu versorgen, wenn Sie sie brauchen.

Der Delta Pro bietet auch eine Begleit-App für iOS und Android, mit der Sie den Energieverbrauch überwachen, den Betrieb anpassen und eine Reihe anderer Elemente überwachen und verwalten können.

Obwohl der EcoFlow Delta Pro für seine Aufgabe nicht übermäßig groß ist, ist er ein schweres Gerät. Er hat Räder, ist also technisch gesehen tragbar, aber er ist dafür gedacht, in einem Haus oder an einem anderen halbfesten Standort aufgestellt zu werden. In Anbetracht seiner Größe und Leistung ist es auch ein viel teureres Gerät, vor allem, wenn Sie die Zusatzgeräte kaufen. Er ist also zwar mobil aber hauptsächlich als Solar Generator für Zuhause gedacht. Als zuverlässige Notstromquelle für Ihr gesamtes Haus ist es jedoch jeden Cent wert.

Solargeneratoren zum vermeiden!

VERMEIDEN: Goal Zero Yeti (1500X, 3000X, 6000X)

Aus den gleichen Gründen wie die Jackery, ist es schwer, die Goal Zero Optionen zu empfehlen, da ihre Preispunkte kommen in viel höher und die Spezifikationen sind fast immer weniger als die Solargeneratoren oben aufgeführt.

Goal Zero hat einen sehr guten Namen für sich selbst gebaut und sind eine sozial verantwortliche Firma, aber wenn es darum geht, Wert für Dollar, glauben wir, es gibt bessere Optionen zur Verfügung zu Ihnen.

Die größte Sorge bei den Solargeneratoren von Goal Zero ist ihre Lebensdauer von 500 Ladungen. Das bedeutet, dass die Batterie nach 500 vollständigen Nutzungen anfängt, sich zu verschlechtern. Wenn man dies mit Solargeneratoren wie dem Bluetti AC200P und/oder dem Titan Solargenerator vergleicht, haben diese beide über 2.000 Lebenszyklen.

Abschließende Überlegungen: Beste Solargeneratoren 2022

Für die meisten Menschen ist die beste Option hier wird der EcoFlow Delta Mini, PowerOak AC200P oder der EcoFlow Delta Max der beste portable Solar Stromerzeuger sein. Diese haben jeweils eine schöne Mischung aus Batterie und Leistung und fallen in die meisten Budgets.

Solargeneratoren Vergleich:

Wenn Sie auf der Suche nach einem Solargenerator mit Panel im Bereich unter 1.000 Euro sind, gibt es wirklich nicht viel Unterschied zwischen vielen der Marken und Spezifikationen. Etwas wie der EcoFlow River oder der Jackery Explorer 500 werden hier die beste Option sein, aber mehr zu den kleineren Solargeneratoren im nächsten Abschnitt.

Beste kleine Solargeneratoren (unter 500 Wh)

Nicht jeder benötigt eine Leistung von 1000W aufwärts, daher liegt der Fokus dieses Abschnitts darauf, Menschen bei einer großen Kaufentscheidung zu helfen. Für diejenigen, die eine kleine Powerstation für Wochenendausflüge oder für den Notfall suchen, gibt es jedoch einige Solargeneratoren, die eine zuverlässige Strommenge zu geringen Kosten liefern können. In der Tat gibt es viele kleine, tragbare Solargeneratoren, die den Trick tun können.

Die größten Namen für Solargeneratoren für den Freizeitbereich sind Jackery und Ecoflow. Beide stellen kleine Powerstations mit Solar her.

Top Kleine Solar-Generatoren:

Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...
Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...
Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Explorer 240, 240Wh/67200mAh Tragbare Powerstation Mobiler Stromspeicher mit Reinen...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
Jackery Solargenerator 500, 518WH Tragbare Powerstation mit SolarSaga 100W Solarpanel, 230V/500W...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...
EF ECOFLOW Tragbare Powerstation RIVER mini (drahtlos) 210 Wh, Solargenerator (Solarpanel nicht...

Diese Geräte wiegen nur sehr wenig und eignen sich hervorragend für die kontinuierliche Stromversorgung von Geräten wie Laptops, Telefonen, Kameras und anderen kleinen elektronischen Geräten. Sie sind die günstigen Solar Generatoren für alle die ein bisschen sparen möchten oder nicht mehr brauchen.

Sollten wir es wirklich einen Solargenerator nennen?

Über das Wort "Solargenerator" gibt es viele Meinungen. Wahrscheinlich haben Sie schon Leute gesehen, die in Youtube- und Facebook-Kommentaren darüber streiten, ob man sie überhaupt als Solargenerator bezeichnen sollte oder nicht. Oft geht die Logik in die Richtung "sie erzeugen nicht einmal etwas, wie kann man sie also einen Solargenerator nennen?". Was fair genug ist, jedoch wirft es die Frage auf, ob ein Gasgenerator tatsächlich etwas erzeugt?

Beide verwandeln eine andere Quelle von "Brennstoff" in nutzbare Energie, die wir als Generator kennen gelernt haben. Der Einfachheit halber haben wir uns also für den Begriff Solargenerator entschieden. Andere Bezeichnungen sind:

  • Solar Stromerzeuger
  • Solar Notstromaggregat
  • Solar Energieerzeuger
  • Solar Stromerzeuger
  • Solar Kraftwerk
  • Solarstrom Generator
  • Stromaggregat Solar

Der einzige große Unterschied zwischen Kraftstoffgeneratoren und Solargeneratoren ist die Tatsache, dass ein Solargenerator Sonnenkollektoren benötigt, um Sonnenenergie einzuspeisen (Brennstoff), während Gasgeneratoren eine Art von fossilem Brennstoff benötigen, um den Strom zu erzeugen.

Schneller Überblick über die Entwicklung von Solargeneratoren:

Solargeneratoren gibt es schon seit Jahren, angefangen in den frühen 2000er Jahren mit Goal Zero kommen immer mehr tragbare Kraftwerke auf den Markt.

Zu den bekanntesten Solargeneratoren gehören der Explorer 500 von Jackery, der Ac200P von Bluetti, sowie der EcoFlow Delta von EcoFlow.

Der Markt für Solargeneratoren hat sich in den letzten 10 Jahren enorm weiterentwickelt, weshalb Sie wahrscheinlich immer öfter einen in Erwägung ziehen. Noch vor ein paar Jahren waren Solargeneratoren nicht annähernd so leistungsstark und kosteten doppelt so viel. Wir glauben, dass sie im Laufe der Zeit nur noch leistungsfähiger und kostengünstiger werden.

Wofür werden Solargeneratoren normalerweise verwendet?

Elektrizität ist ein wichtiger Teil des täglichen Lebens, dass wir sie oft als selbstverständlich ansehen. Leider wird uns erst dann, wenn er nicht verfügbar ist, bewusst, wie sehr die moderne Gesellschaft auf Strom angewiesen ist.

Als eine bequeme Möglichkeit, Strom zu erzeugen, zu transportieren und zu nutzen, können Solarstromgeneratoren in vielen verschiedenen Szenarien äußerst nützlich sein. Ein Stromerzeuger Solar Generator kann während dem Tag Strom erzeugen und wenn die Sonne nicht scheint den Strom speichern.

Bevor wir eintauchen, ist es wichtig zu verstehen, dass ein solarbetriebener Generator einem gasbetriebenen sehr ähnlich ist, mit der Ausnahme, dass er Solarenergie anstelle von Gas verbrennt. Im Folgenden werden wir einige der häufigsten Anwendungen für Solargeneratoren skizzieren.

Solargeneratoren als Notfall-Backup-Stromquelle und Solar Notstromaggregat

Wenn Ihr Haus den Zugang zur Stromversorgung durch das Versorgungsunternehmen verliert, kann das extrem belastend sein. Für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden möchten Sie ein Solar Notstromaggregat haben, die Ihren Kühlschrank, Ventilator, medizinische Geräte (CPAP-Geräte), Telefone und vieles mehr versorgen kann. In bestimmten Gegenden können Stromausfälle stunden-, tage- und wochenlang andauern, ohne dass es einen wirklichen Hinweis darauf gibt, wann der Betrieb wieder aufgenommen wird.

Als Notstromquelle sind Solargeneratoren vor allem in Gebieten nützlich, die von Stromausfällen betroffen sind:

  • Stürme
  • Waldbrände
  • Überschwemmungen
  • Oder häufige Stromausfälle

Unter kritischen Bedingungen kann es unsicher sein, zu reisen und bei geliebten Menschen zu bleiben. Für Häuser in Gebieten mit potenziellem Stromausfall ist es wichtig, lebenserhaltende Ressourcen in Ihrem Haus zur Verfügung zu haben. Mit einem Notstrom-Solargenerator-Bausatz können Sie Ihre Geräte und Kommunikationseinrichtungen mit einer völlig kostenlosen Energiequelle betreiben. Solange die Sonne scheint, können Sie die Solarenergie nutzen und einsetzen, wo immer sie benötigt wird.

Solargeneratoren für Stromnetz-Blackouts

Im Jahr 2019 hat das kalifornische Versorgungsunternehmen Pacific Gas and Electric 179.000 Kunden angesichts einer neuen Waldbrandgefahr den Strom abgestellt. Obwohl es sich um eine Sicherheitsvorkehrung handelte, erhielt das Unternehmen einen extremen Backlash dafür, dass es Tausende von Familien während einer kritischen und gefährlichen Situation vom Stromnetz abschaltete. Zu Recht, denn Haushalte, die von Waldbränden bedroht sind, brauchen Strom mehr denn je, um Mobiltelefone, Kühl- und Gefrierschränke, Ventilatoren und medizinische Geräte zu betreiben.

Leider könnte dies ein wachsender Trend sein, da in den letzten Jahren über präventive Stromausfälle im Netz berichtet wurde und weitere kalifornische Stromversorger damit drohen. Das Schlimmste an dieser neuen Praxis ist, dass es keinen definitiven Zeitplan gibt, wie lange die Ausfälle dauern werden. Ohne die Möglichkeit, auszusteigen, hat das Versorgungsunternehmen die vollständige Kontrolle über Ihren Strom. Wenn das Essen im Kühlschrank verdirbt und der Akku Ihres Mobiltelefons sich zu entladen beginnt, ist es entscheidend, Zugang zu einer Backup-Stromquelle zu haben.

Der beste Weg, ein unabhängiges Elektrizitätskraftwerk einzurichten und zu nutzen, ist ein solarbetriebener Generatorbausatz. Selbst unter rauchigen Bedingungen kann ein Solargenerator lebenswichtige Geräte wie Mobiltelefone, elektrische Kleingeräte, CPAP-Maschinen, Kühlschränke, Leuchten und vieles mehr aufladen und kontinuierlich betreiben.

Solargeneratoren für SHTF (Sh*t Hits the Fan) - Notfallvorbereitung

Für Notfallvorsorge und Überlebenskünstler gibt es nichts Wichtigeres, als darauf vorbereitet zu sein, wenn "die Scheiße den Ventilator trifft" (SHTF). Obwohl dies nicht die schönste Art ist, das Ereignis zu beschreiben, wird ein langsamer oder sofortiger Zusammenbruch der Gesellschaft sicherlich nicht einfach zu beobachten sein. Aus diesem Grund ist ein Solargenerator-Kit ein wesentlicher Teil eines jeden Notfallplans für den Fall eines SHTF.

Hier sind die wichtigsten Gründe, warum die Menschen lieben Solargeneratoren für Notfall-Backup:

  • Nahezu geräuschloser Betrieb (Stealth)
  • Geeignet für den Einsatz in Innenräumen
  • Extrem tragbare (Grab and Go) Leistung
  • Eine unbegrenzte Quelle für gratis Energie

Wie Sie sehen können, sind Solarstrom-Generatoren perfekt für wenn SHTF. Ein Solargenerator ist gut getarnt, in dem es in Innenräumen verwendet werden kann und nicht viel Lärm zu schaffen. Wenn Sie unterwegs sind, ist ein tragbares Kraftwerk ideal, da die Batterie überall aufgeladen werden kann, wo die Sonne scheint. Ach ja, und vergessen Sie nicht: Sonnenlicht ist kostenlos! Das Letzte, was Sie am Ende der Zeiten wollen, ist, an der Tankstelle anhalten zu müssen.

Freizeitanwendungen für Solargeneratoren

Natürlich müssen Sie nicht auf den Weltuntergang vorbereitet sein, um einen Solargenerator außergewöhnlich gut nutzen zu können. Für Outdoor-Enthusiasten und Sportfans ist es immer eine gute Idee, ein wenig zusätzliche Energie zur Verfügung zu haben.

Am häufigsten werden solarbetriebene Generatoren in der Freizeit eingesetzt:

  • Camping
  • Festivals
  • Feste
  • Überlandfahrten (Road Trips)
  • Und genießen Sie die Natur

Für all diese Fälle kann ein tragbarer Stromgenerator den Spaß am Leben erhalten, indem er Mini-Kühlschränke, elektrische Kühlboxen, Lautsprecher, Telefone und vieles mehr mit Strom versorgt. Bei sonnigen Bedingungen können Solar Stromerzeuger verwendet werden, um eine im Wesentlichen unbegrenzte Menge an Strom während Festivals oder langen Ausflügen in die Wildnis zu liefern.

Solar Stromerzeuger für einen mobilen Lebensstil

Natürlich, wenn Sie Overlanding und die Natur so sehr genießen wie einige Leute, sind Sie vielleicht geneigt, hinauszugehen und die Welt in Vollzeit zu erkunden. Für diejenigen, die in einem Wohnmobil, Van oder Skoolie leben, ist ein Solargenerator eine der einfachsten Möglichkeiten, eine einfache, zuverlässige Stromquelle zu schaffen.

Obwohl es einige Road Warriors da draußen in einem alten Kastenwagen oder Krankenwagen gibt, sind Solarstromgeneratoren in extrem beliebt:

  • Wohnmobilen (RVs)
  • Transporter (Van-life)
  • Boote (auf dem Meer oder auf dem See)

So glamourös es in den sozialen Medien auch erscheinen mag, das Leben auf der Straße kann hart sein. Wenn Sie also kein Elektrotechniker sind, ist ein Solargenerator-Bausatz eine schnelle Möglichkeit, ein netzunabhängiges Stromsystem einzurichten. Damit können Sie nicht nur Ihre Ängste vor dem oft einschüchternden Prozess der Einrichtung einer tragbaren Solaranlage loswerden, ein Solargenerator ist auch extrem einfach im täglichen Gebrauch.

Mit einer Vielzahl von verfügbaren Steckern und Anschlüssen sind Solarstromgeneratoren großartig für:

  • Einrichten von mobilen Arbeitsplätzen
  • Innenbeleuchtung einschalten
  • Küchengeräte (Kühlschrank, Mixer, etc.)
  • Unterhaltung (Fernseher, Videospiele, etc.)
  • Medizinische Geräte

Solarbetriebene Generatoren für professionelle Dienstleistungen

Wenn es zu einem Stromausfall kommt, wird es gefährlicher denn je, einen professionellen Service in Anspruch nehmen zu müssen. Glücklicherweise verfügen viele Krankenhäuser in Nordamerika über ausreichend Reservestromquellen, aber was ist mit kleineren Praxen oder solchen in abgelegenen Gegenden?

Neben der Notstromversorgung gibt es tatsächlich viele praktische und professionelle Anwendungen für Solargeneratoren, die Menschen täglich nutzen. Dazu gehören:

  • Arztpraxen
  • Veterinärkliniken & Mobile Tierpraxen
  • Entfernte Baustellen
  • Konstruktion (primär Innenbereich)

In Kalifornien haben die PG&E-Blackouts dazu geführt, dass viele lebensrettende Berufe auf alternative, erschwingliche Energiequellen angewiesen sind, um weiterarbeiten zu können. Solargeneratoren können leicht transportiert werden und geben keine schädlichen Giftstoffe ab, die einen Einsatz in Innenräumen verhindern würden. Aus diesem Grund eignen sie sich hervorragend für die sichere Stromversorgung von medizinischen Geräten, Computern und Baumaschinen in Gebieten, in denen die Stromversorgung vorübergehend oder dauerhaft nicht verfügbar ist.

Mobiler Solargenerator für medizinische Geräte

Wenn Sie auf ein elektrisches medizinisches Gerät zum Schlafen, Atmen oder für andere Zwecke angewiesen sind, kann der Gedanke an einen Stromausfall extrem belastend sein. Bis vor kurzem bestand die Hauptoption für diese Art von Situation darin, zu einem Freund oder Familienmitglied zu gehen oder einen Gasgenerator draußen laufen zu lassen.

Solargeneratoren werden schnell zu den beliebtesten Optionen für Menschen, die eine Cpap-Maschine mit Strom versorgen, ihren Sauerstoffkonzentrator betreiben und vieles mehr. Egal, ob Sie Ihr Cpap-Gerät bei einem Stromausfall oder auf einem Wochenend-Campingausflug betreiben wollen - Sie können Ihren Solargenerator direkt neben Ihrem Bett aufstellen und eine gute Nachtruhe genießen.

Was kann ein Solargenerator tatsächlich antreiben?

Der Himmel ist die Grenze in Bezug auf das, was ein Solargenerator kann Macht. Einige Solargeneratoren sind wie Marathonläufer, sie geben nicht eine Tonne Energie auf einmal aus, aber halten eine sehr lange Zeit, während andere Solargeneratoren wie Sprinter sind, sie können eine Tonne Energie ausgeben, aber halten nicht ganz so lange.

Das bedeutet, dass einige tragbare Solargeneratoren lediglich dafür ausgelegt sind, ein paar Handys aufzuladen, während leistungsstarke Generatoren eine Menge Strom liefern können, um den Bedarf der meisten Haushalte zu decken. Obwohl diese Liste sicherlich nicht endgültig ist, werden Solarenergie-Generatoren am häufigsten zum Betreiben verwendet:

  • Lebensmittellagerung (Kühlschränke und Kühlboxen)
  • Elektronische Geräte (Telefone, Laptops, Tablets, etc.)
  • Unterhaltung (TVs, Spielsysteme, Lautsprecher, etc.)
  • Geräte (Küche, Medizin, Elektrowerkzeuge, etc.)
  • Lichter, Ventilatoren, elektrische Decken & Mehr!

3 Schritte zur Auswahl des BESTEN Solargenerators für IHRE Bedürfnisse:

Dies ist in der Regel der schwierigste Teil des Einkaufs für einen Solargenerator, versuchen, herauszufinden, welche man am besten für Sie ist. Sie können sich YouTube-Videos ansehen, bis Sie blau im Gesicht sind, aber es kann sich trotzdem entmutigend anfühlen! Aber keine Sorge - wir sind hier, um den Tag zu retten und den Kauf eines Solargenerators super einfach zu machen.

Der erste Schritt, um herauszufinden, welcher Solargenerator für Sie am sinnvollsten ist, läuft auf eine Frage hinaus: Was wollen Sie mit Strom versorgen? Schreiben Sie sich also die 3-5 wichtigsten Dinge auf, die Sie mit einem Solargenerator betreiben möchten, damit der Rest dieses Abschnitts mehr Sinn ergibt.

Es ist auch wichtig, hier anzumerken, dass, obwohl die Solargeneratortechnologie schnell voranschreitet, es immer noch ziemlich unrealistisch ist zu denken, dass ein Solargenerator in der Lage wäre, Ihr gesamtes Haus einschließlich Heizung, Kühlung, Wasserpumpen usw. zu betreiben. Wie bereits erwähnt, funktionieren diese eher wie tragbare Gasgeneratoren als eine Generac-Lösung für das ganze Haus.

Dennoch ist es nicht unrealistisch, dass ein Solargenerator in der Lage ist, mehrere Kühlschränke, Gefrierschränke, Lampen, Heizdecken, Ladegeräte für Telefone, Laptops, Fernseher und vieles mehr zu betreiben, während der Generator auf Ihrem Esstisch steht!

Nun, da Sie wissen, was Sie mit Strom versorgen möchten. Es ist an der Zeit, ein wenig technischer zu werden. Es gibt 3 Hauptspezifikationen/Nummern auf jedem Generator, auf die Sie wirklich achten müssen, wenn es darum geht, den besten Solargenerator für Ihre Bedürfnisse auszuwählen:

Die 3 wichtigsten Zahlen/Merkmale, auf die wir bei der Dimensionierung unseres Solargenerators achten müssen, sind:

  1. Batteriegröße / Wie lange sie hält - Gemessen in Wattstunden (wH)
  2. Eingang / Aufladerate von Solar und/oder AC/DC - Gemessen in Watt (W)
  3. Ausgang / Wechselrichtergröße - Gemessen in Watt (W)

#1. Batteriegröße / Betriebsdauer - Wattstunden

Die Größe der Batterie Ihres Solargenerators ist im Grunde sein Kraftstofftank. Daher sollten wir die Wattstunden betrachten, wenn wir herausfinden wollen, wie groß die Batterie ist. Diese Zahl hat nichts mit "was kann er leisten" zu tun, sondern eher mit "wie lange kann er X leisten" (mehr dazu in Kürze). Die Größe der Batterie ist fast immer direkt proportional zu den Kosten eines Solargenerators, denn je mehr Lithium-Batterie, desto teurer der Generator. Allerdings bedeutet dies fast immer, mehr Speicherkapazität = Sie können Ihre elektrischen Geräte für längere Zeiträume laufen lassen.

#2. Laderate / Solarer Input

Wenn Sie Ihre Optionen abwägen, ist die Effizienz und Geschwindigkeit, mit der Sie die Batterie eines Solargenerators aufladen können, einer der wichtigsten Echtzeitfaktoren, die Sie berücksichtigen müssen. Wenn Sie hoffen, Ihr System kontinuierlich mit Solarenergie betreiben zu können, sollten Sie einen Generator finden, der so ausgelegt ist, dass er Ihre Batterie mit PV-Solarmodulen schnell aufladen kann.

Wenn Sie hingegen hauptsächlich planen, Ihren Solargenerator zu Hause aufzuladen, indem Sie ihn vor Ihrem nächsten Abenteuer an die Steckdose anschließen, dann sollten Sie den AC-Ladezeiten (Steckdose) besondere Aufmerksamkeit schenken. Sowohl beim Solar- als auch beim AC-Laden ist Zeit alles, wenn es um die Erzeugung und Nutzung Ihres Stroms geht. Hocheffiziente Ladesysteme führen zum besten Gesamterlebnis für den Benutzer.

Eingang / Laderate von Solar und/oder AC/DC

Die zweite Sache, die zu berücksichtigen ist, ist "wie lange wird es dauern, den Generator von 0% aufzuladen". Dies wird bestimmt, aber die Menge der Eingabe auf jeden Generator. So können Sie sehen, bis zu 500W von Solar-Eingang, oder 1200W von AC-Eingang beim Laden von der Wand. Generell gilt: Je größer die Eingangsleistung, desto schneller wird der Generator aufgeladen, aber mehr dazu in unserem Video unten!

#3. Ausgang / Wechselrichter Größe

Zu guter Letzt ist die Größe des Wechselrichters sehr wichtig, wenn Sie überlegen, welche Geräte Sie mit Ihrem Solargenerator betreiben wollen. Diese Zahl bestimmt die Frage "Kann er X betreiben?", da Sie einen Wechselrichter benötigen, der groß genug ist, um z. B. eine Klimaanlage zu betreiben (die Batteriegröße sagt Ihnen nur, wie lange Sie so viel über den Wechselrichter absaugen können, bevor er entladen ist.

Wechselrichter sind für eine Dauer- und Stoßleistung ausgelegt (z. B. 1500 W Dauerleistung, 3000 W Stoßleistung). Die Dauerleistung ist so bemessen, dass sie die elektrische Last veranschaulicht, die ein Solargenerator über einen längeren Zeitraum hinweg bewältigen kann. Die Spitzenleistung ist eher ein "Sicherheitsnetz" für kurze Zeiträume mit hohem Bedarf, z. B. wenn Sie eine Klimaanlage in Betrieb nehmen. Wenn Sie Geräte mit hoher Wattzahl betreiben wollen, müssen Sie einen Wechselrichter kaufen, dessen Leistung höher ist als die Summe Ihrer elektrischen Geräte.

Sehen Sie sich an, welche Solarmodulverbinder Sie benötigen / in den Kits enthalten sind:

Wenn Sie sich die unten aufgeführten Stufen von Solargeneratoren ansehen, erhalten Sie auch eine Vorstellung davon, welche Stufe von Solargeneratoren Sie sich ansehen sollten. Auf diese Weise werden Sie eine Menge "potenzieller" Optionen ausschließen, die nicht in der von Ihnen benötigten Generatorebene enthalten sind.

Solargenerator-Stufen

Nun, da wir uns mit den besten und schlechtesten Solargeneratoren beschäftigt haben, möchten wir Ihnen eine Möglichkeit geben, über sie alle nachzudenken, also haben wir uns drei Stufen von Solargeneratoren ausgedacht.

Stufe drei ist die kleinste und am wenigsten leistungsstarke und Stufe eins ist die größte und leistungsstärkste.

Tier-3-Generatoren - 100-1000-Wattstunden-Batterien & 50-500-Watt-Wechselrichter

Diese Solargeneratoren haben weniger als 1000wH Batterien und Wechselrichter von 500 Watt oder weniger. Dies bedeutet, dass sie zum Aufladen von Mobiltelefonen und Laptops sowie zum Betreiben eines kleinen 12-V-Gleichstrom-Camping-Kühlschranks für ein Wochenende geeignet sind.

Diese Generatoren sind NICHT wirklich eine Option für Haus Back-up und voller Größe Kühlschränke.

Beliebte Tier 3-Solargeneratoren sind:

Tier 2 Solargeneratoren - 1000-2000-Wattstunden-Batterien und 1000-Watt+-Wechselrichter

Das ultimative Notfall-Backup-Solargenerator-Kit (oben abgebildet)

Diese Solargeneratoren haben zwischen 1000wH und 2000wH Batterien und Wechselrichter von 1000W oder mehr. Dies ist die beliebteste Stufe von Solargeneratoren, vor allem, wenn es um Home-Backup, RVing, Van Leben und Notfallvorsorge kommt. Diese Größe Solargeneratoren sind ideal für den Betrieb einer vollen Größe Kühlschrank, TV, Licht, Ventilatoren und sogar kleine Klimaanlagen.

Diese Generatoren haben in der Regel 400W+ von Solar-Eingang als auch, was bedeutet, dass sie in viel Strom während des Tages nehmen können, während die Sonne scheint, so dass Sie den ganzen Tag Strom zu verwenden, während immer noch in den Abend in der Nähe von 100% Batterie gehen.

Beliebte Tier 2 Solargeneratoren sind:

  • EcoFlow Delta 1800 Solargenerator
  • Bluetti EB150 Solargenerator
  • Bluetti AC200 Solargenerator
  • Inergy Flex Portable Power Station
  • Goal Zero Yeti 1400 Solargenerator

Tier 1 Solargeneratoren - 2000+ Wattstunden-Batterien und 1000+ Watt-Wechselrichter

Diese Solargeneratoren haben 2000wH+ Batterien und 1000W+ Wechselrichter/Ausgang. Dies ist die Spitze des Berges in Bezug auf die größten und teuersten Solargeneratoren auf dem Markt. Diese sind auch die am nächsten an ein Haus Backup-Stromversorgung, die Sie bekommen können Diese Größe Solargeneratoren sind ideal für den Betrieb so ziemlich alles rund um das Haus, Lager oder im Wald.

Diese Solargenerator mit Panel haben in der Regel 500W + von Solar-Eingang, was bedeutet, dass sie in viel Solarstrom während des Tages nehmen können, während die Sonne scheint, so dass Sie den ganzen Tag Strom zu verwenden, während immer noch in den Abend bei fast 100% Batterie gehen.

Einige beliebte Tier 1 Solargeneratoren sind:

Nun, da wir festgestellt haben, worauf Sie bei einem Solargenerator achten sollten, und die verschiedenen Leistungsstufen. Sie sollten nun zumindest wissen, welchen Generator Sie benötigen.

Solargenerator vs. Gasgenerator: Wie vergleichen sie?

Wie wir bereits angedeutet haben, werden Solargeneratoren am häufigsten mit ihren Vorgängern, den Gasgeneratoren, verglichen. Gasgeneratoren werden seit Jahrzehnten für die Notstromversorgung zu Hause und an abgelegenen Arbeitsplätzen eingesetzt, aber Solargeneratoren werden immer mehr zu einer wettbewerbsfähigen Alternative. Im Folgenden werden wir einige der wichtigsten Vor- und Nachteile beim Vergleich von Solar- und Gasgeneratoren aufzeigen.

Beginnen wir mit den Gründen, warum sich immer mehr Menschen für Solargeneratoren gegenüber traditionellen Gasgeneratoren entscheiden.

Hier sind die wichtigsten Gründe, warum ein Solargenerator besser ist als ein Gasgenerator:

Pro: Innenraum-Nutzung

Vor allem die Möglichkeit, in Innenräumen zu arbeiten, ist eine der komfortabelsten Innovationen, die Solargeneratoren mit sich gebracht haben. Im Gegensatz zu Gasgeneratoren werden beim Betrieb einer Solarstromstation keine giftigen Dämpfe freigesetzt. Wenn der Strom ausfällt, kann ein Solargenerator verwendet werden, um Elektronik, Geräte und medizinische Geräte überall in Ihrem Haus zu betreiben.

Pro: Geräuschloser Betrieb

Im Vergleich zu den knatternden Geräuschen von Gasgeneratoren sorgt das leise Brummen eines Solargenerators bei der Arbeit für ein ruhiges Nutzererlebnis.

Dies macht Solarstromgeneratoren auch für diejenigen beliebt, die in kleinen Räumen wie Vans und Wohnmobilen leben. Wenn Sie campen, können Sie sogar einen in Ihr Zelt mitnehmen, um Ihr Telefon aufzuladen oder Ihr CPAP-Gerät zu betreiben.

Pro: Unbegrenzte Energiequelle

Sie haben richtig gelesen, Solargeneratoren laufen mit einer unbegrenzten Energiequelle: Sonnenlicht. Mit dem richtigen Satz von Solarmodulen kann ein Solargenerator eine kontinuierliche Stromquelle an jedem Ort bereitstellen, an dem die Sonne scheint. Sogar in Gegenden, in denen das Sonnenlicht knapp ist, können ein paar Stunden direktes Sonnenlicht ausreichen, um hocheffiziente Solargenerator-Bausätze aufzuladen. Solargeneratoren können auch über eine normale Steckdose oder über den Zigarettenanschluss in Ihrem Fahrzeug aufgeladen werden. So haben Sie drei Möglichkeiten, die Batterie aufzuladen.

Pro: Benutzen Sie es zur gleichen Zeit, in der es aufgeladen wird

Sie werden die Tatsache lieben, dass Solargeneratoren ihre Batterie gleichzeitig laden und entladen können. Die meisten Solargeneratoren zeigen Ihnen sogar die genauen Lade- und Entladeraten in Echtzeit an. Im Allgemeinen ist es sehr einfach, Ihren Solargenerator zu verwenden, um Ihre Elektronik mit Strom zu versorgen und gleichzeitig seine Batterie mit Solarmodulen, AC- oder DC-Strom zu laden.

Der Grund, warum dies so KEY ist, ist, weil es bedeutet, dass Sie Ihren Kühlschrank laufen lassen können, Mittagessen zubereiten und während des Tages fernsehen können, während der Generator auflädt und gegen 17-18 Uhr, wenn die Sonne untergeht, wird Ihr Generator wieder auf 100% Batterie und bereit sein, Sie durch die Nacht zu versorgen (nachdem er Sie den ganzen Tag über mit Strom versorgt hat!)

Pro: Keine zusätzlichen Kosten

Das Wichtigste, was Sie über Sonnenlicht wissen müssen, ist, dass es kostenlos ist. Kostenlos! Bis sie einen Weg finden, es zu besteuern, können Solargeneratoren ohne zusätzliche Kosten nach dem Kauf der Ausrüstung betrieben werden. Bei einem Kraftstoffgenerator erfordert das Betanken zusätzliche Fahrten zur Tankstelle, was sowohl Zeit als auch Geld kostet.

Pro: Off-Grid-Fähigkeiten

Da sie an abgelegenen Orten kontinuierlich betrieben werden können, haben Solargeneratoren ein viel höheres Off-Grid-Potenzial als Gasgeneratoren. Egal, ob Sie auf dem Land, auf dem Meer oder in Ihrer abgelegenen Berghütte unterwegs sind, ein Solargenerator kann zur Stromerzeugung genutzt werden, ohne dass Sie zum Laden gehen oder eine Stromrechnung bezahlen müssen.

Solargenerator-Bausätze sind im Wesentlichen Miniatur-Kraftwerke, die Ihren Strombedarf aufrechterhalten können, solange Sie vom Stromnetz getrennt bleiben möchten.

Pro: Keine Wartung erforderlich

Während der gesamten Lebensdauer eines solarbetriebenen Generators ist nur sehr wenig Wartung (wenn überhaupt) erforderlich. Obwohl, wie bei jeder Elektronik, Geräteteile ausfallen können, sind hochwertige Solargeneratoren in der Regel durch gründliche Produktgarantien geschützt.

Auf der anderen Seite sind Gasgeneratoren wartungsintensive Geräte, bei denen Teile, Kraftstoff und Filter nach bestimmten Laufzeiten gewechselt werden müssen. Dies erfordert zusätzliche Werkzeuge, Fähigkeiten und Zeitaufwand, um einen Gasgenerator zu überwachen und optimal zu warten.

Pro: Lebenserwartung

Solargeneratoren bieten nicht nur eine bessere, sondern auch eine längere Lebensdauer als die meisten Gasgeneratoren ähnlicher Größe. Während Dieselgeneratoren typischerweise 20.000 bis 30.000 Stunden halten, liefern kleinere Gasgeneratoren für Wohngebäude nur zwischen 2.000 und 3.000 Stunden Strom.

Die Lebensdauer von Solarstromgeneratoren wird in "Lebenszyklen" der Batterie gemessen, d. h. wie oft die Batterie vollständig geladen und entladen werden kann. Die meisten Solargeneratoren haben eine Lebensdauer zwischen 1.000 und 2.500 Lebenszyklen. Der entscheidende Unterschied ist, dass jeder Lebenszyklus eine beliebige Anzahl von Stunden dauern kann, abhängig von Ihrer Nutzung. Wenn eine typische Nutzung 5 Stunden dauert, um die Batterie Ihres Solargenerators zu entladen, entsprechen 2.000 Lebenszyklen zu je 5 Stunden 10.000 Stunden Strom. Dies entspricht der Leistung von 4 bis 5 Gasgeneratoren.

Nun, da wir wissen, was einen Solargenerator besser macht als einen Gasgenerator, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Nachteile werfen:

Contra: Höhere Vorlaufkosten

Auf dem heutigen Markt haben Gasgeneratoren in der Regel einen viel niedrigeren Preispunkt als solarbetriebene Generatoren. Wenn Sie auf der Suche nach dem billigsten Weg sind, um viel Strom zu bekommen, ist ein Gasgenerator die einfachste Option.

Natürlich verursacht ein Gasgenerator im Laufe der Zeit mehr Kosten durch die Notwendigkeit, Kraftstoff zu kaufen. Dies, kombiniert mit einer längeren Lebensdauer, macht einen Solargenerator oft zu einer besseren langfristigen Investition in Bezug auf die Kosten pro Wattstunde Strom.

Nachteil: Begrenzte Ausgangsleistung

Der häufigste Kritikpunkt, den Solargeneratoren im Vergleich zu Gasgeneratoren haben, ist natürlich die begrenzte Leistungsabgabe. Solargeneratoren sind auf die Kapazität ihrer Wechselrichter beschränkt und sind insgesamt weniger leistungsfähig als Gasgeneratoren. Während Sie mit einem Solargenerator vielleicht 500 W Dauerstrom erzeugen können, können Sie für den gleichen Preis mit einem Gasgenerator vielleicht 3000 W Strom erzeugen. (Dies ist der größte bestimmende Faktor, wenn es um Solargeneratoren geht, und etwas, auf das wir später im Artikel näher eingehen werden).

Davon abgesehen gibt es immer mehr Solargeneratoren, die in Bezug auf die Leistungsabgabe an die Grenzen gehen (z. B. der Titan und der Lion Safari ME). Um jedoch große Lasten über einen längeren Zeitraum zu betreiben, benötigen Solargeneratoren große Batteriekapazitäten für die Zeit, in der das Sonnenlicht nicht direkt verfügbar ist (was teuer wird, da die meisten Solargeneratorbatterien aus Lithium bestehen). Dies kann Solargeneratoren im Vergleich zu preisgünstigen, leistungsstarken Gasgeneratoren extrem teuer machen.

Nachteil: Begrenzte Sonnenlicht-Stunden

In einer abgelegenen Umgebung ist ein solarbetriebener Generator auf die Anzahl der Sonnenstunden beschränkt, die er pro Tag nutzen kann. Solarmodule funktionieren auch an bewölkten Tagen, aber nur in begrenztem Umfang. Dies macht es zu einer Herausforderung, einen solarbetriebenen Generator in Gegenden zu betreiben, in denen es lange Zeit bewölkt ist oder nur wenige Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag vorhanden ist.

Obwohl er eine ständige Versorgung mit Kraftstoff benötigt, kann ein Gasgenerator zu jeder Tages- und Nachtzeit nachgeladen werden. Um diese Einschränkung zu kompensieren, können viele Solargeneratoren auch über eine Steckdose oder einen Fahrzeuganschluss wieder aufgeladen werden.

Solargenerator vs. Benzingenerator

Wenn es um Whole-Home-Backup-Stromlösungen wie einen Erdgasgenerator geht, gibt es einige Dinge zu beachten, wenn wir diese Option mit einem Solargenerator vergleichen.

Eine Benzingenerator Lösung für das ganze Haus wird es Ihnen ermöglichen, wie gewohnt zu leben, wenn alle anderen ohne Strom sind. Sie werden nicht in der Lage sein, die Lichter anzuschalten und die Klimaanlage mit Ihrem Solargenerator zu betreiben, aber Sie werden auch keine monatliche Gasrechnung mit Ihrem Solargenerator haben.

Ein Benzingenerator bedeutet auch, dass Sie sich auf ein Erdölunternehmen verlassen müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Haus eine Stromquelle hat, was nicht immer gut für Leute ist, die ein wirklich unabhängiges Backup-System suchen. Insgesamt überwiegen die Kosten für einen Generac und die Installation fast immer die eines Solargenerators, aber mit diesen zusätzlichen Kosten kommen auch einige ernsthafte Vorteile.

Wenn Sie auf der Suche nach einer kostengünstigen Möglichkeit sind, um sicherzustellen, dass Sie bei Stromausfällen eine Art von Stromversorgung haben, dann ist ein Solargenerator eine großartige Alternative. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass dies bedeutet, Paneele herauszuziehen, Kabel zu verlegen und Verlängerungskabel im ganzen Haus zu verlegen, was für einige Leute wie eine Menge Arbeit erscheinen kann.

Wofür können Sie einen Solargenerator nicht verwenden?

Obwohl sie für viele Anwendungen großartig sind, sind Solargeneratoren nicht immer die beste Wahl für die Erzeugung von Strom in abgelegenen Gebieten. Die meisten solarbetriebenen Generatoren sind darauf ausgelegt, eine kontinuierliche Menge an Strom mit geringem Bedarf über einen langen Zeitraum zu liefern. Beschränkungen bei der Batterie- und Ausgangskapazität begrenzen typischerweise die Fähigkeit eines Solargenerators, zu laufen:

  • 1 HP Brunnenpumpen
  • Vollständige Home-Backup-Systeme
  • (Einige) Klimageräte
  • Großbaustellen

Obwohl einige Solarstromgeneratoren, wie der Titan-Solargenerator und der Lion Safari ME, technisch groß genug sind, um größere elektrische Lasten zu betreiben, sind sie nicht immer die beste Lösung.

Für Anwendungen mit größerem Wattbedarf, wie Brunnenpumpen, 240-V-Strom und Notstromversorgung für das ganze Haus, ist ein herkömmlicher Gasgenerator möglicherweise die sinnvollste Lösung. Brunnenpumpen benötigen typischerweise 4000 bis 6000 Watt, während der größte Solargenerator auf dem Markt derzeit der Titan-Solargenerator mit einer Leistung von 3000 Watt ist.

Wenn Sie sich für eine Solaranlage für Ihre Brunnenpumpe oder andere große Geräte entscheiden, sollten Sie eher ein eigenständiges Solarenergiesystem mit großen und separaten Komponenten in Betracht ziehen, als ein Komplettpaket.

Wie funktioniert ein Solargenerator eigentlich?: Die Komponenten eines Solar Stromerzeugers (Was ist drin)

Okay, jetzt, da wir wissen, was ein Solargenerator ist, die Vor- und Nachteile im Vergleich zu Gasgeneratoren, lassen Sie uns technisch werden! Solarenergie kann sowohl verwirrend als auch kompliziert erscheinen, aber ein Solargenerator ist eigentlich eine ziemlich einfache Maschine und das Ziel dieses Leitfadens ist es, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Wir gehen auf jedes Teil im Inneren eines Solargenerators ein und fassen dann am Ende alles zusammen.

Die Batterie (normalerweise Lithium)

Wir alle wissen, dass Gasgeneratoren einen Kraftstofftank haben, in den Sie Gas einfüllen, richtig? Nun, ein Solargenerator "Kraftstofftank" ist einfach die Lithium-Batterie im Inneren des Generators. Je größer und teurer der Generator ist, desto größer ist in der Regel die Lithiumbatterie oder der Kraftstofftank. Die Größe der Batterie Ihres Solargenerators bestimmt die Zeitspanne, die Sie den Generator nutzen können, bevor Sie das System wieder aufladen müssen. Meistens wird die Größe der Batterie in Wattstunden (Wh) gemessen.

Heute wird die meiste Solarenergie in einer Bleisäure- oder Lithium-Ionen-Batterie gespeichert. Für Solargeneratoren sind Lithiumbatterien die beste Wahl. Dies liegt daran, dass sie bis zur vollen Kapazität entladen werden können, in jeder Position verwendet werden können, keine Wartung benötigen und eine längere, effizientere Lebensdauer haben.

Wir werden weiter unten im Leitfaden darauf eingehen, wie Sie herausfinden, welche Batteriegröße für Sie am sinnvollsten ist und wie lange sie halten wird".

Eingänge & Aufladen

Sie können einen Solargenerator über Solarmodule (Gleichstrom), über den Zigarettenanschluss Ihres Autos (Gleichstrom) oder über jede Standardsteckdose (Wechselstrom) mit Strom versorgen. Die Möglichkeit, Ihren Solargenerator aus mehreren Quellen aufzuladen, ist ein großer Vorteil.

Im Allgemeinen werden die meisten Solargeneratoren mit MC4- (oder MC-4-) Kabeladaptern geliefert, mit denen Sie jedes Standard-Solarpanel einfach anschließen können. Ein MC4-Kabel ist die am weitesten verbreitete Verkabelung für DIY-Solarenergiesysteme. Bei einigen Generatoren oder Panels kann ein Adapter erforderlich sein. Dieser kann im Lieferumfang enthalten sein oder muss separat erworben werden. Die meisten Leute entscheiden sich für ein Solargenerator-Kit, da diese ALLES enthalten, was Sie benötigen.

Der Solar-Inverter (Ausgänge / Reiner Sinus)

Solarenergie wird immer als Gleichstrom (DC) erzeugt und gespeichert. Gleichstrom ist eine Form von Elektrizität, die nur in eine Richtung fließt, was sie ideal für kleine, geschlossene Systeme wie die Batterie eines Handys oder einer Taschenlampe macht. Das meiste, was Sie mit Ihrem Solargenerator betreiben wollen, wird jedoch Wechselstrom benötigen.

Wechselstrom (AC), ist eine Form von Elektrizität, die in jede Richtung fließen kann. Aus diesem Grund ist er in der Lage, viele verschiedene Geräte mit einer Vielzahl von Spannungen zu versorgen. Aus diesem Grund wird Wechselstrom am häufigsten in Haushalten verwendet.

Die Solarmodule speisen also Gleichstrom in Ihre Batterie ein, und der Wechselrichter im Inneren des Generators entnimmt die Energie aus der Batterie und ermöglicht es Ihnen, Wechselstrom für gängige Haushaltsgeräte abzusaugen.

Alle Solargeneratoren haben unterschiedlich große Wechselrichter, die normalerweise in Watt (W) gemessen werden. Die Größe des Wechselrichters im Generator bestimmt, welche Art von Geräten Sie betreiben können und welche nicht. Eine Kaffeemaschine oder eine Klimaanlage zum Beispiel erfordert einen Wechselrichter von mindestens 1000 Watt oder mehr, während Handys und das Aufladen von Licht vielleicht nur einen 500-Watt-Wechselrichter benötigen.

Ausgänge/Stecker vom Solarkraftwerk

Offensichtlich haben Solargeneratoren viele Stecker und Anschlüsse, damit die darin gespeicherte Energie genutzt werden kann. Die meisten Solarkraftwerke verfügen über eine Vielzahl von USB-Anschlüssen (Typ A und C) zum Aufladen kleiner Geräte wie Telefone, Laptops und tragbare Lautsprecher.

Außerdem finden Sie eine oder mehrere Standard-110V-AC-Steckdosen für die Stromversorgung von Standardgeräten. Einige Stromstationen verfügen auch über eine 12-V-Gleichstrom-Steckdose, ähnlich wie der "Zigarettenanzünder" in einem Fahrzeug.

Mit diesen Steckern können Sie (über den Wechselrichter) Strom abziehen.

Solarladeregler (MPPT)

Um zu verhindern, dass die Batterie durch eine der 3 zuvor genannten Lademethoden (Solarmodule, AC-Steckdose, Carport) überladen und beschädigt wird, verfügen die meisten modernen Solarstromstationen über einen eingebauten Laderegler.

Die Aufgabe eines Ladereglers ist einfach: die Strommenge zu begrenzen, die an die Batterie gesendet wird, auch wenn die Solarmodule Strom erzeugen, während sie eingesteckt sind und in der Sonne arbeiten, um die Batterie vor Überladung zu "schützen". Es gibt ein paar verschiedene Namen für Solarladeregler und sie werden manchmal einfach als "Regler" bezeichnet.

Sie haben wahrscheinlich Leute gesehen, die über MPPT-Laderegler vs. PWM-Laderegler sprechen, aber der Einfachheit halber wollen Sie einen Solargenerator mit einem MPPT-Laderegler kaufen. Dies ist eine effizientere, neuere Technologie, die bedeutet, dass Ihr Generator länger halten wird.

Die dritte und letzte Zahl, über die man spricht, wenn es um Solargeneratoren geht, ist die Menge des Solareingangs, normalerweise in Watt gemessen. Einige Solargeneratoren können 100 Watt Eingang und einige können 2000 Watt Solar-Eingang behandeln.

Je mehr Solareinspeisung, desto schneller wird die Batterie aufgeladen und desto mehr Strom können Sie während des Tages verbrauchen. Wir empfehlen, einen Solargenerator zu wählen, der mindestens 200-300 Watt Solarleistung hat.

Batterie-Überwachungssystem

Da ständig Energie in die Batterie hinein- und herausgeschoben wird, ist ein Batterieüberwachungssystem (BMS) ein schickes Wort für ein System, das die Batterie vor Überspannung und anderen Situationen schützt. Außerdem ermöglicht es Bildschirmanzeigen, die Ihnen einen detaillierten Bericht über den aktuellen Kapazitätsstand der Batterie, die aktuelle Leistungsaufnahme und -abgabe liefern. Ein hochwertiger Solargenerator sollte es Ihnen ermöglichen, die Rate zu sehen, mit der Strom erzeugt oder verbraucht wird.

Bonus-Merkmale

Mit zunehmender Beliebtheit bieten verschiedene Hersteller von Solargeneratoren interessante Bonus-Features an, um ihre Produkte auf dem Markt hervorzuheben. Bei den meisten tragbaren Systemen wird ein Solargenerator einen Griff oder einen Riemen enthalten, um das Tragen des Miniaturkraftwerks angenehm und einfach zu gestalten. Einige Solarstromgeneratoren verfügen sogar über eingebaute LED-Leuchten oder disntische Betriebsmodi.

Wie man einen Solargenerator benutzt & wartet

Ohne die Dinge zu sehr zu verkomplizieren, ist die Verwendung eines Solargenerators so einfach wie das Drücken des "Ein"-Knopfes. Immer wenn die Batterie geladen ist, ist ein solarbetriebenes tragbares Kraftwerk extrem benutzerfreundlich, da es unglaublich einfach zu bedienen ist.

Von den einfachsten Modellen bis hin zu den leistungsstarken Geräten verfügen Solargeneratoren in der Regel über einen Einschalter und eine Reihe von Ausgängen und Anschlüssen. Legen Sie einfach den Schalter um und schließen Sie Ihre elektronischen Geräte an. Von dort aus nutzen Sie die Überwachungsfunktionen des Systems, um zu sehen, wann Ihre Batterie leer ist.

Solargeneratoren können aufgeladen werden, wenn die Batterie vollständig entladen ist, oder während die Batterie teilweise voll ist und das System in Betrieb ist. In diesem Sinne können sie kontinuierlich im Sonnenlicht verwendet werden, oder sie können aufgeladen und an einen abgelegenen Ort gebracht werden, um über Nacht verwendet zu werden.

Wir empfehlen, Ihren Solargenerator voll aufgeladen zu lagern und ihn alle drei bis sechs Monate zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Es kann auch helfen, sie alle drei bis sechs Monate für einen Tag zu benutzen, um sie frisch und bereit zu halten, wenn Sie sie am meisten brauchen!

Wie man die Batterie eines Solargenerators auflädt

Wie wir bereits angedeutet haben, erhält ein Solargenerator seinen Namen von der Fähigkeit, mit Sonnenenergie aufgeladen zu werden. Da jedoch täglich neue Technologien entwickelt werden, können moderne Solargeneratoren auch mit Wechselstrom aus Ihrem Haus oder Gleichstrom aus Ihrem Fahrzeug aufgeladen werden.

Aufladen eines Solargenerators mit Solarmodulen

Der Anschluss von Solarmodulen an einen Solargenerator ist die beste Möglichkeit, ein wirklich netzunabhängiges, erneuerbares Stromsystem zu schaffen. Mit Solarmodulen können Sie Ihr tragbares Kraftwerk überall auf der Welt aufladen, so lange die Sonne scheint.

Jeder Solargenerator hat eine Eingangsleistung des Herstellers, die die maximale Menge an Solarstrom empfiehlt, die die Batterie aufladen kann, ohne Schaden zu verursachen. Bei kleinen Systemen kann ein typischer Solargenerator für eine maximale Solareingangsleistung von 50 W bis 500 W ausgelegt sein. Natürlich gibt es Ausreißer, wie z.B. winzige Systeme, die nur 20W verarbeiten können, während leistungsstarke Generatoren bis zu 1000W an Solarenergie verarbeiten können.

Aufladen eines Solargenerators mit einer AC-Steckdose (Wand)

Wenn Sie auf dem Weg zu einem Camping- oder Grillwochenende sind, ist das Anschließen Ihres Solargenerators an eine Steckdose in Ihrem Haus eine gute Möglichkeit, die Batterie aufzuladen. Obwohl dies bei einigen Modellen lange dauern kann (bis zu 20 Stunden beim Yeti Goal Zero), ist das Aufladen über Nacht eine bequeme Möglichkeit, Ihr tragbares Kraftwerk vorzubereiten.

Neue Solargeneratoren, wie z. B. der EcoFlow Delta, haben schnelle AC-Ladegeschwindigkeiten (Steckdose) von nur 2 Stunden, um die Batterie bis zur Kapazität zu füllen. In diesem Sinne sind Solargeneratoren jetzt eine der besten Möglichkeiten, um in einer Notfallsituation oder einfach in der Freizeit schnell große Mengen Strom bereitzustellen.

Aufladen eines Solargenerators mit einem Fahrzeug

Für alle, die viel unterwegs sind, sei es als Vollzeit-Van-Fahrer oder als Wochenendausflügler, ist ein Solargenerator, der mit Ihrem Fahrzeug aufgeladen werden kann, eine bequeme Möglichkeit, unterwegs Strom zu erzeugen. Obwohl einige Modelle einen separaten Adapter benötigen, haben viele solarbetriebene Generatoren einen Gleichstrom-Eingang, den Sie an die Hilfssteckdose Ihres Fahrzeugs anschließen können.

Obwohl diese Quelle für 12-V-Gleichstrom ursprünglich für einen Zigarettenanzünder gedacht war, kann sie auch zum kontinuierlichen Laden der Batterie eines Solargenerators verwendet werden. Da Solarenergie als Gleichstrom gespeichert wird, kann das Aufladen einiger Generatoren mit Gleichstrom schneller sein als das Anschließen des Systems an unsere heimische Wechselstromsteckdose.

Welche Solarmodule benötige ich für meinen Solargenerator?

Solargeneratoren sind alle für eine bestimmte Menge an Solarleistung ausgelegt. Je nach Größe des Geräts kann ein bestimmter Solargenerator 100 W oder 1000 W Solarstrom verarbeiten.

Abgesehen davon ist es nicht immer empfehlenswert, einen Generator bis an seine Grenzen auszureizen. In der Tat sind die Wattzahlen nur ungefähre Angaben, und bei idealen Sonnenbedingungen können die Solarmodule tatsächlich Strom "überproduzieren". In diesem Sinne empfehlen wir in der Regel, Ihr Solarmodulsystem etwas unterhalb der Nennleistung eines Generators zu dimensionieren. Ein Kraftwerk mit einer Nennleistung von 500 W kann zum Beispiel am sichersten mit 400 W Solarstrom geladen werden.

Sehen Sie sich unsere Anleitung zum Anschluss von Solarmodulen an jeden Solargenerator an:

Eine weitere wichtige Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass Solargeneratoren mit einer gleichmäßigen Anzahl von Paneelen am besten funktionieren werden. Diese Systeme sind einfacher zu verdrahten, und es gibt viele Optionen für bequeme 100W, 200W und größere Solarmodulpakete.

Sonnenlicht-Stunden pro Tag: Warum sie wichtig sind

In einem beliebigen Gebiet in Nordamerika erhält ein Stück Land normalerweise etwa 5 bis 7 "gute" Sonnenstunden pro Tag. Diese genaue Zahl hängt stark von der Lage, den Wetterbedingungen und der Jahreszeit ab.

Um Strom mit der absolut besten Rate zu erzeugen, arbeiten Solarmodule in der Mitte des Tages viel besser. Auch wenn es draußen hell ist, dauern die "guten" oder "idealen" Sonnenstunden für Solarenergiesysteme typischerweise zwischen 11 Uhr morgens und 4 oder 5 Uhr nachmittags.

Bei der Berechnung, wie schnell Ihre Solarmodule eine Batterie aufladen können, ist es wichtig, daran zu denken, dass die Schätzungen in der Regel unter idealen Sonnenlichtbedingungen angegeben werden. Das bedeutet, dass Solargeneratoren, die mehr als 10 Stunden Sonnenlicht zum Aufladen benötigen, selten in der Lage sein werden, dies an einem bestimmten Tag zu tun. Aus diesem Grund sind effiziente Solarladegeschwindigkeiten und große Eingangssolarkapazitäten wichtige Merkmale eines hochwertigen Solargenerators.

Welche Art von Solarmodulen können Sie mit einem Solargenerator verwenden?

Solarenergie wird schon seit Jahrzehnten von der Sonne geerntet, um Elektrizität zu erzeugen, was bedeutet, dass sich die Technologie weiterentwickelt hat (und immer noch weiterentwickelt). Das bedeutet, dass Solargeneratoren mit so ziemlich jeder Art von modernem Solarpanel aufgeladen werden können. Dies schließt ein:

  • Starre Solarmodule Photovoltaik [PV]
  • Flexible Solarmodule
  • Faltbare Solarmodule (Solarkoffer & Decken)

Flexible vs. Starre Solarmodule? (Pro und Kontra)

Wir werden ständig gefragt, was besser ist, flexible oder starre Solarmodule? Und um die Wahrheit zu sagen, gibt es keine richtige Antwort. Wie viele der individuellen Nuancen, die zum Aufbau des besten Solarenergiesystems gehören, gibt es Fälle, in denen flexible oder starre Solarmodule die beste Wahl sind.

Flexible Solarmodule sind, nun ja, flexibel. Sie sind ultradünn und können in einem Winkel von typischerweise etwa 30 Grad ausgerichtet werden. Aufgrund dieser Eigenschaften eignen sie sich hervorragend für die Anpassung an gekrümmte Oberflächen, wie z. B. das Dach eines Wohnmobils oder den Bug eines Bootes. Flexible Solarmodule sind außerdem sehr leicht und lassen sich einfach installieren oder abnehmen.

Obwohl flexible Solarmodule also Platz und Geld bei der Installation sparen, sind sie im Allgemeinen weniger effizient als starre Solarmodule. Während ihrer Lebensdauer ist es außerdem wahrscheinlicher, dass ein flexibles Solarmodul zerkratzt oder beschädigt wird, wodurch ihr Leistungspotenzial eingeschränkt wird.

Starre Solarmodule werden aufgrund ihrer Effizienz und Haltbarkeit häufiger in größeren Anwendungen eingesetzt. Im Allgemeinen werden starre Paneele dauerhaft an einem festen Standort montiert, jedoch haben neue Technologien wie "Solarkoffer" tragbare starre Paneele zu einer Möglichkeit gemacht. Obwohl sie schwerer sind und möglicherweise eine permanente Installation erfordern, ist ein starres Solarmodul einem flexiblen Solarmodul im Laufe seiner Lebensdauer fast immer überlegen.

Standard-Solarmodule vs. faltbare Solarkoffer & Solarteppiche

Vielleicht haben Sie bei Ihren Recherchen zu Solargeneratoren schon einmal den Begriff Solarkoffer oder Solardecke gehört. Solarkoffer sind im Grunde nur zwei Solarmodule, die mit einem Scharnier verbunden und mit einem Griff versehen sind, so dass sie, wenn Sie sie zusammenfalten (wie einen Koffer), extrem tragbar und leicht zu manövrieren sind.

Solarkoffer werden auch mit Ständern oder Beinen geliefert, die bereits eingebaut sind, so dass sie super einfach aufgestellt und in die Sonne ausgerichtet werden können. Sie müssen nicht an die Terrasse, das Haus oder den Picknicktisch gelehnt werden und müssen auch nirgendwo fest montiert werden.

Rollbare Solarpanels hingegen sind in der Regel superschlanke Solarmodule, die sich wie eine Decke auf die Größe der Decke zusammenfalten lassen, die auf der Couch in Ihrem Wohnzimmer liegen würde. Diese sind in der Regel weniger leistungsstark, aber sind eine große tragbare Option für Erhaltungsladung Ihren Generator beim Camping oder im Freien. Für eine gute Camping Solaranlage reichen sie meistens nicht aus

Warnung (Laderegler): Die meisten Solarkoffer haben einen eingebauten Laderegler - wenn es darum geht, diese mit Solargeneratoren zu verwenden, müssen Sie entweder den Laderegler manuell entfernen ODER einen Solarkoffer ohne Laderegler kaufen (weil der Solargenerator bereits einen eingebauten Laderegler hat).

Monokristalline vs. polykristalline Solarmodule (Vor- und Nachteile)

Um noch mehr ins Detail zu gehen, gibt es sowohl bei flexiblen als auch bei starren Solarmodulen Optionen für monokristalline und polykristalline Solarmodule. Sowohl mono- als auch polykristalline Solarmodule, wie sie manchmal abgekürzt werden, sind beides Arten von hocheffizienten photovoltaischen (PV) Solarmodulen.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Paneel-Typen liegt in der Art und Weise, wie sie aufgebaut sind. Monokristalline Module werden mit Solarzellen gebaut, die alle aus einem einzigen kristallinen Silizium bestehen. Im Gegensatz dazu werden polykristalline Solarzellen durch das Zusammenschmelzen mehrerer Fragmente der verschiedenen Siliziumkristalle hergestellt.

Monokristalline Solarmodule sind im Allgemeinen effizienter und folglich teurer als ihre polykristallinen Gegenstücke. Im Allgemeinen sind monokristalline Solarmodule dunkler (in der Regel schwarz) als polykristalline Solarmodule, die in der Regel eine eher blaue Farbe haben.

Solarmodule, die nicht mit einem Solargenerator verwendet werden können

Es ist wichtig zu verstehen, dass nur photovoltaische (PV) Solarmodule mit einem Solargenerator verwendet werden können, um Strom zu erzeugen und zu speichern. Viele Menschen sind eher mit thermischen Solarmodulen vertraut, die Sonnenenergie zur Erzeugung von Wärme nutzen. Thermische Solarmodule werden in der Regel verwendet, um den Wassertank eines Hauses zu heizen, und können nicht mit einem Solargenerator verwendet werden, um Strom zu erzeugen.

Sie müssen auch auf die Menge an Volt und Ampere achten, die jeder Solargenerator verarbeiten kann, da sie in der Regel nicht eine volle Größe Wohn-Panel nehmen können.

Verdrahtung und Einrichtung von Solarmodulen für Ihren Solargenerator

Der Anschluss Ihres Solargenerators an ein oder mehrere Solarmodule ist nicht schwierig, kann aber für diejenigen, die keine Erfahrung haben, einschüchternd sein. Glücklicherweise müssen Sie kein lizenzierter Elektriker sein, um Solarmodule für eine netzunabhängige, selbstgebaute Solar Stromstation zu verdrahten. Hier werden die verschiedenen Möglichkeiten zum Anschluss Ihres Generators an eine Solarstromquelle beschrieben.

Verdrahtung eines einzelnen Solarmoduls mit einem Solargenerator

Für die meisten kleinen Solargenerator-Setups ist die Verdrahtung von Solarmodulen extrem einfach. Wenn Sie ein Solarmodul (oder mehrere kleine Module, die als eine Einheit verpackt sind) an einen Solargenerator anschließen, ist es so einfach wie das Anschließen Ihres Fernsehers an eine Wand.

Für die meisten Standard-Setups ist es extrem einfach, Ihre Solarmodule und Ihren Solargenerator mit einem MC4-Kabel (manchmal auch als MC-4 geschrieben) zu verbinden. Stecken Sie die gegenüberliegenden Anschlüsse in die Paneele und den Generator, und voila, Sie betreiben nun ein kleines, netzunabhängiges Elektrizitätswerk.

Natürlich haben Solarmodule, wie eine Batterie, einen positiven und einen negativen Pol. Im Allgemeinen (wie bei Ihrer Autobatterie) ist die Solarverdrahtung farbcodiert, d.h. der Pluspol ist rot und der Minuspol ist schwarz. Es ist wichtig, die richtigen Klemmen anzuschließen, um Schäden am System zu vermeiden.

Solarmodule in Reihenschaltung vs. Parallelschaltung für Solargeneratoren

Für etwas mehr Leistung schließen viele Menschen mehrere Solarmodule zusammen, um die Ladegeschwindigkeit der Batterie ihres Generators zu maximieren. Es gibt zwei Möglichkeiten, mehrere Solarmodule zu verbinden: Serien- und Parallelschaltungen.

Das Bild oben zeigt eine Reihenschaltung. Hier sind die Solarmodule im Wesentlichen als ein großes Panel angeschlossen. Reihenschaltungen sind die einfachste Art, Solarmodule miteinander zu verdrahten. Bei einer Reihenschaltung müssen alle Solarmodule die gleiche Spannung und Stromstärke haben und mit einem einheitlichen Kabelquerschnitt angeschlossen werden.

Eine Reihenschaltung wird erreicht, indem der Solargenerator an den Pluspol des ersten Panels und den Minuspol des letzten Panels angeschlossen wird. Verbinden Sie dazwischen alle Plus- und Minuspole jedes benachbarten Paneels. Um die Gesamteingangspegel Ihrer Solaranlage zu berechnen, können Sie die Wattleistungen und Spannungen der Paneele addieren, wobei die Gesamtstromstärke auf dem Niveau eines einzelnen Panels bleibt.

Bei einer Reihenschaltung folgt die Solarenergie dem Sprichwort, dass eine Kette nur so stark ist wie ihr "schwächstes Glied". In Reihe geschaltete Solarmodule sind in einer kontinuierlichen, geschlossenen Schleife ausgerichtet, die erfordert, dass der Strom in eine Richtung durch das System fließt, bevor er zu Ihrem Generator gelangt. Wenn also ein Solarmodul ausfallen und bremsen würde, würde die gesamte Serie keinen Strom mehr erzeugen.

Parallel geschaltete Solarmodule

Alternativ zeigt das Bild oben Solarmodule in einer Parallelschaltung. Der Unterschied hier ist, dass jedes Modul als eigene, separate Einheit Strom erzeugen kann. In einer Parallelschaltung kann der Strom direkt von jedem Modul zu Ihrem Solargenerator fließen.

Um eine Parallelschaltung zu verdrahten, müssen Sie alle positiven und negativen Anschlüsse des Moduls miteinander verbinden. Im Allgemeinen wird ein MC4-"Verzweigungsstecker" verwendet, um den positiven oder negativen Eingang eines Generators mit dem Ausgang mehrerer Module zu verbinden.

Hier kann die Stromstärke des gesamten Systems genauso ermittelt werden wie die Wattzahl. Für jede Messung addieren Sie einfach die einzelnen Nennwerte der Solarmodule, um die Gesamtstromstärke oder Systemleistung zu erhalten. Der Unterschied besteht darin, dass die Gesamtsystemspannung gleich den Nennwerten der einzelnen Module ist.

Solarmodul-Reihenschaltung vs. Parallelschaltung (Vor- und Nachteile)

Für Solarmodule, die in Reihe geschaltet sind, gibt es folgende Hauptvorteile:

  • Weniger Verdrahtung
  • Niedrige Stromstärke (Strom)
  • Geringe Stromverluste bei langen Verdrahtungen

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig zu verstehen, dass in Reihe geschaltete Solarmodule nur auf die Leistung des niedrigsten Moduls beschränkt sind. Wenn Ihre Panels auf einem Fahrzeug montiert sind oder den ganzen Tag über Teilschatten erhalten, ist eine Reihenschaltung nicht ideal. Außerdem kann eine Reihenschaltung von zu vielen Modulen zu einer Überlastung der Eingangsspannung Ihres Solargenerators führen.

Alternativ dazu sollten Sie sich die Vorteile einer Parallelschaltung von Solarmodulen ansehen:

  • Die Paneele arbeiten einzeln (ideal für teilbeschattete oder mobile Systeme)
  • Niedrige Gesamtsystemspannung
  • Geschützt gegen Fehlfunktionen einzelner Panels

Hier wird deutlich, dass parallele Verbindungen am besten für Fälle geeignet sind, in denen die Solarmodule unterschiedlich viel Sonnenlicht erhalten. Die meisten großen Wohnanlagen werden jedoch in Reihe geschaltet. Dies geschieht hauptsächlich, um zu verhindern, dass die Verdrahtungskosten eskalieren, während die Paneele normalerweise so angeordnet und installiert werden, dass sie die gleiche Menge an Sonnenlicht pro Tag erhalten. Bei kleineren Heimwerkeranlagen, die versuchen, jedes bisschen Strom aus der Sonne herauszuholen, sind Parallelschaltungen für Solargenerator-Einrichtungen natürlich beliebter

Reihen- UND Parallelschaltungen (Kombination) von Solarmodulen

Okay, bereit, ein bisschen komplizierter zu werden? Wenn Sie auf der Suche nach der maximalen Menge an Solarladung auf einem Van, Wohnmobil oder Skoolie sind, dann möchten Sie vielleicht in Betracht ziehen, Ihre Solarmodule in einer Reihen- und Parallelschaltung zu verdrahten. Durch die Kombination dieser beiden Methoden sind Sie in der Lage, die meiste Elektrizität in Umgebungen mit unterschiedlichem Sonnenlicht zu erzeugen, ohne die Stromstärke Ihres Systems zu überlasten. Für die meisten Menschen ist eine Reihen- und Parallelschaltung die zusätzlichen Kosten für die Verkabelung wert.

Oben sehen Sie die einfachste Version einer "Reihen- + Parallelschaltung". Hier werden Sätze von zwei Solarmodulen in "Seriengruppen" verbunden. Von dort aus wird jede Seriengruppe in einer Parallelschaltung zusammengeschaltet, wobei ein MC4-Abzweigverbinder verwendet wird, um die positiven und negativen Anschlüsse von jeder Seriengruppe aufzunehmen. In der Abbildung unten sehen Sie, wie dieses System skaliert werden kann, um 8 Solarmodule einzubinden.

Hier kann jede Solarmodulgruppe als separate Einheit funktionieren und ihre eigene maximale Strommenge bei unterschiedlichen Sonnenlichtbedingungen erzeugen. Außerdem wird durch die Parallelschaltung mehrerer Modulgruppen die Gesamtstromstärke des Systems begrenzt. In der obigen Abbildung hat jede Serie eine Leistung von 5 Ampere, die zusammen in einer Parallelschaltung 20 Ampere ergeben. Wenn jedes Panel nur parallel geschaltet wäre (statt in 4 verschiedenen Serien), dann würde die Gesamtstromstärke 40 Ampere betragen. Dies würde eine schwerere Drahtstärke erfordern, was nicht nur mehr Geld im Voraus kosten würde, sondern auch das Risiko eines Stromverlusts während der Übertragung erhöhen würde.

So montieren Sie & verwenden Sie Solarmodule mit einem Solargenerator

Wir werden oft gefragt, wie man Solarmodule so aufstellt und montiert, dass sie zum Laden eines Solargenerators verwendet werden können. Die Wahrheit ist, dass Solarmodule in jeder beliebigen Form positioniert werden können, solange sie der Sonne zugewandt sind. Dies bedeutet, dass Solargeneratoren sowohl mit montierten als auch mit tragbaren Solarmodulen arbeiten können.

Dauerhafte Montage starrer Solarmodule

Je nachdem, worauf Sie es montieren, können Solarmodule mit einigen verschiedenen Methoden dauerhaft installiert werden. Zu den häufigsten gehören die Verwendung von:

  • Z-Halterungen
  • L-Klammern
  • Schienensysteme
  • Ziegelhaken (für Ziegeldächer)
  • Und mehr

Solarmodule können dauerhaft auf Dächern, an Bodenmasten, großen Fahrzeugen, Booten und Wohnmobilen installiert werden und zum Laden der Batterie eines Solargenerators verwendet werden. Falls gewünscht, kann ein Solargenerator leicht ausgesteckt und transportiert werden, um an einem anderen Ort geladen oder verwendet zu werden.

Montage von flexiblen Solarmodulen

Flexible Solarmodule sind sehr einfach zu installieren und können auf verschiedene Arten angebracht werden. Sie sind eine praktisch attraktive Option für Wohnmobilbesitzer, die kein Loch in ihr Dach bohren möchten.

Am häufigsten werden flexible Solarmodule vorübergehend (oder dauerhaft) mit einem speziell entwickelten zweiseitigen Klebeband installiert. Dadurch können sich die Solarmodule an eine gekrümmte Oberfläche anpassen und lassen sich leicht anbringen und wieder anbringen.

Einrichten von tragbaren Solarmodulen für Solargeneratoren

Natürlich funktionieren tragbare Kraftwerke manchmal am besten mit tragbaren Solarmodulen. Faltbare und Koffer-Solarmodule werden immer beliebter, um hocheffiziente, starre Solarmodule zu transportieren. Ziemlich oft werden tragbare Solarmodule mit angebrachter Hardware geliefert, die es einfach macht, sie in einem Winkel zur Sonne aufzustellen.

Wie man einen Solargenerator überwacht und pflegt

Eines der besten Dinge an einem Solargenerator ist, dass er extrem einfach zu warten ist. Es gibt keine beweglichen Teile in einem Solargenerator und Sie müssen sich nie Gedanken darüber machen, zum Laden zu fahren, um mehr "Treibstoff" zu holen.

Die heutigen Top-Solargeneratoren haben in der Regel eine lange Garantiezeit. Wie bei jedem kommerziellen Produkt ist es nicht empfehlenswert, zu versuchen, einen Solargenerator selbst zu reparieren. Stattdessen ist es ratsam, das Gerät im Falle einer Systemstörung an den Hersteller zurückzuschicken.

Solargenerator vs. DIY festinstalliertes Solar Power System (RV's, Van Life & Off-Grid Homes)

Wie Sie an den Komponenten sehen können, ist ein Solargenerator nichts anderes als ein All-in-One-Solarenergiesystem oder ein Mini-Off-Grid-Solarsystem im Kasten. Für diejenigen, die auf der Suche nach erneuerbarer Energie in abgelegenen Gebieten sind, gibt es immer die Möglichkeit, einfach Ihr eigenes DIY-Solarenergiesystem zu bauen, indem Sie jede der Komponenten beschaffen und installieren. Im Folgenden werden wir die Vor- und Nachteile der Verwendung eines DIY-Solarenergiesystems im Vergleich zu einem Solargenerator skizzieren.

VS.

Pro: Portabilität

Insgesamt ist die Tragbarkeit der einzige klare Vorteil, den Solargeneratoren gegenüber DIY-Solaranlagen haben. Solargeneratoren sind dazu gedacht, aufgeladen und so einfach wie möglich an entlegene Orte gebracht zu werden. Selbst wenn Ihre Solarmodule fest auf Ihrem Dach montiert sind, können Sie Ihren Solargenerator zum Aufladen einstecken und ihn an einen anderen Ort bringen, wenn er voll ist.

Hier sind eigenständige DIY-Solarenergiesysteme insofern eingeschränkt, als sie nur dort verwendet werden können, wo sie installiert sind. Selbst in kleinen Räumen wie Hütten oder Wohnmobilen ist die Möglichkeit, Ihr Kraftwerk dorthin zu bringen, wo Sie es brauchen, von unschätzbarem Wert.

Pro: Mehrere Möglichkeiten zum Aufladen

Neben dem Laden mit Sonnenlicht können Solargeneratoren ihre Batterien natürlich auch generell mit Wechsel- oder Gleichstrom versorgen. Wenn Sie eine autarke Solaranlage haben, dann sind Sie auf den aus Sonnenlicht erzeugten Strom beschränkt.

Während dies für geringe Nutzung oder ideale Standorte ausreichen kann, ist es immer eine gute Idee, einen Backup-Plan zu haben. Mit einem tragbaren Stromsystem kann die Batterie im Notfall wieder aufgeladen werden, wenn nur wenig Sonnenlicht zur Verfügung steht.

Pro: Einfache Bedienung

Mehr als alles andere sind Solargeneratoren jedoch darauf ausgelegt, einfach zu bedienen zu sein. Da alles in einem praktischen Gerät untergebracht ist, müssen sich die Benutzer von Solargeneratoren keine Gedanken über überflüssige Verkabelung oder die Qualität und Leistung einzelner Komponenten machen.

Zusätzlich zu den hilfreichen Bildschirmen ist die Stromerzeugung mit einem Solarkraftwerk äußerst benutzerfreundlich. In den meisten Fällen müssen Sie nur Ihre Solarmodule aufstellen und dann die Geräte anschließen, die Sie mit Strom versorgen möchten.

Wenn Sie als Vollzeit-Van-Lifer unterwegs sind oder sich in einer Notsituation befinden, ist das letzte, worüber Sie sich Gedanken machen möchten, jeder zusätzliche Schritt, der notwendig ist, um Ihre lebensrettende Ausrüstung mit Strom zu versorgen. Im Vergleich zu einem eigenständigen Solarenergiesystem nehmen Solargeneratoren Ihnen die Zeit und den Stress ab, einzelne elektrische Komponenten zu installieren und zu warten.

Nachteil: Kosten

Leider ist es wahr, dass ein qualitativ hochwertiger Solarstromgenerator Sie mehr kosten kann, als Sie hoffen, auszugeben. Wenn Sie nur ein kleines bisschen Strom benötigen, dann können Sie möglicherweise alle kostengünstigen Komponenten eines DIY-Solarenergiesystems zu einem Bruchteil der Kosten eines Solargenerators finden.

Wenn Sie also keine Angst haben oder zu beschäftigt sind, die Komponenten selbst zu installieren, werden Sie wahrscheinlich in der Lage sein, Ihre Investitionskosten mit einem eigenständigen DIY-System zu senken. Natürlich bieten einige Solargeneratoren ein enormes Preis-/Leistungsverhältnis. In einigen Fällen können Solargeneratoren sogar weniger kosten als die Summe ihrer Komponenten.

Kontra: Leistungseinschränkungen

Wie wir bereits erwähnt haben, sind Solargeneratoren möglicherweise nicht die beste Option für die Stromversorgung eines ganzen Hauses. Obwohl es einige Geräte gibt, die dazu in der Lage sind, sind Full-House-Setups in der Regel besser als traditionelle Solarenergie-Systeme.

Mit der Freiheit, eine Batterie und einen Wechselrichter nach genauen Vorgaben zu dimensionieren, können eigenständige Solarenergiesysteme beschafft und installiert werden, um jeden Bedarf in einem Haushalt zu decken. Wenn Tragbarkeit oder Benutzerfreundlichkeit keine Rolle spielen, können DIY-Systeme die beste Gesamtrendite liefern.

Solargeneratoren: Fazit...

Wir hoffen, dass dieser Solargenerator-Leitfaden Ihnen das Gefühl gegeben hat, ein Experte zu sein! Wir haben alles, was wir wissen, in diesen Leitfaden gesteckt und werden ihn Monat für Monat aktualisieren, um sicherzustellen, dass er immer auf dem neuesten Stand ist.

Letzte Aktualisierung am 23.04.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Inhalte Anzeigen
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen