Waldbereit Logo

Wie lange kann ein Generator ununterbrochen laufen? Generator Dauerbetrieb

Letztes Update: Oktober 2022
Generator Dauerbetrieb

Generatoren können für viele Zwecke eingesetzt werden, von der Stromversorgung von Wohnmobilen und Baustellen bis hin zur Funktion als Notstromquelle bei Stromausfällen. In manchen Fällen können sie sogar eine Baustelle oder ein Haus versorgen, das nicht an das Stromnetz angeschlossen ist. In jedem Fall werden Sie sich die gleiche Frage stellen: "Wie lange kann ein Generator laufen?"

Die Antwort hängt von einer Reihe von Faktoren ab, aber der wichtigste ist der Kraftstoffverbrauch des Generators. Generatoren, die schnell Kraftstoff verbrauchen, haben eine kürzere Laufzeit als Generatoren, die den Kraftstoff langsamer verbrauchen. Auch die Tankgröße, die Kraftstoffquelle und der Generatortyp müssen berücksichtigt werden. Größere Generatoren, insbesondere Standby-Generatoren, laufen in der Regel länger als kleine tragbare Generatoren.

Im Durchschnitt können Sie davon ausgehen, dass ein benzinbetriebener tragbarer Stromerzeuger etwa 7,5 bis 12 Stunden ununterbrochen läuft, ein propanbetriebener tragbarer Stromerzeuger bis zu 8 Tage, wenn er ständig nachgetankt wird, und ein Erdgasgenerator in Bereitschaft bis zu 3 Wochen. Die genauen Zahlen können variieren. Um mehr über Ihren spezifischen Strombedarf zu erfahren, nutzen Sie den kostenlosen Stromrechner von AlltimePower. So finden Sie heraus, wie groß Ihr zukünftiger Stromerzeuger sein sollte und welche Kosten auf Sie zukommen.

Tragbare Benzin-Generatoren

Die meisten auf dem Markt befindlichen tragbaren Stromerzeuger werden mit Benzin betrieben. Diese Arten von Stromerzeugern sind oft sehr preiswert und leicht zu transportieren. Allerdings haben sie im Vergleich zu anderen Arten von Stromerzeugern oft eine kurze Betriebszeit. Im Durchschnitt läuft ein benzinbetriebener tragbarer Stromerzeuger 7,5 bis 12 Stunden lang, einige Modelle können jedoch bis zu 24 Stunden lang laufen.

Diese Zeitspanne kann ausreichen, wenn Sie den Generator auf einem Campingplatz oder einer Baustelle betreiben. Wenn Sie den Generator jedoch als Ersatzstromquelle bei Stromausfällen verwenden möchten, besteht die Gefahr, dass Ihnen der Kraftstoff ausgeht, bevor der Strom wieder da ist. Suchen Sie nach Modellen, die länger halten, wie z. B. der Westinghouse WGen3600v, der 18 Stunden lang laufen kann. Der Briggs & Stratton 30676 mit einer Laufzeit von 14 Stunden bei halber Last ist ebenfalls eine gute Wahl.

Wenn Sie die Lebensdauer Ihres benzinbetriebenen Stromerzeugers verlängern wollen, könnten Sie versucht sein, ihn bei laufendem Betrieb nachzufüllen. Das wäre ein Fehler. Generatoren erhitzen sich, wenn sie in Betrieb sind, und Benzindämpfe könnten sich durch die Hitze entzünden und einen Brand verursachen. Stattdessen sollten Sie den Generator immer vollständig abkühlen lassen, bevor Sie ihn auftanken.

Schätzung der Laufzeit für gasbetriebene Stromerzeuger

Es ist schwierig, die genaue Laufzeit eines benzinbetriebenen Generators zu berechnen, da sie von der Last abhängt. Die Last eines Generators bezieht sich darauf, wie viel Strom der Generator erzeugt, und sie variiert je nach den Geräten, die er mit Strom versorgt. Ein Generator, der nur halb ausgelastet ist, hält länger als ein Generator, der voll ausgelastet ist. Obwohl es normalerweise nicht möglich ist, die genaue Betriebszeit eines Generators zu berechnen, können Sie sie schätzen.

Um die Laufzeit eines Generators abzuschätzen, dividieren Sie die Kraftstoffkapazität des Generators durch die Kraftstoffverbrauchsrate. Unter der Annahme, dass Sie mit einem vollen Benzintank starten, ergibt diese Gleichung die maximale Laufzeit des Generators. Der Generatorhändler sollte Ihnen die Kraftstoffkapazität und den Kraftstoffverbrauch des Modells mitteilen. Falls nicht, können Sie diese Zahlen anhand vergleichbarer Modelle und Größen schätzen.

In einigen Fällen gibt der Händler die geschätzte Laufzeit des Generators an, so dass die Gleichung nicht benötigt wird. Es ist auch möglich, die Laufzeit zu bestimmen, indem man einfach misst, wie lange der Generator braucht, um eine Tankfüllung Benzin zu verbrauchen. Auf diese Weise erhalten Sie wahrscheinlich eine genauere Vorstellung von der Laufzeit Ihres Generators, aber es kann bedeuten, dass Sie einen Tank Benzin und ein paar Stunden Ihrer Zeit verschwenden.

Tragbare Propangas-Generatoren

Im Gegensatz zu Benzin-Generatoren können Propangas-Generatoren so ausgelegt werden, dass sie länger halten als ein einziger Behälter mit Kraftstoff. Am besten gelingt dies mit einem Propangasregler. Mit diesem Gerät können Sie zwei Propangasflaschen an eine einzige Gasleitung anschließen. Sobald die beiden Tanks angeschlossen sind, schalten Sie den Durchfluss von einem Tank ein, während Sie den anderen geschlossen lassen. Wenn dieser Tank fast leer ist, drehen Sie ein Ventil, um die Brennstoffquelle auf den anderen Tank umzuschalten.

Wenn Sie den alten Tank ständig gegen einen neuen austauschen, können Sie diesen Vorgang tagelang fortsetzen. Der begrenzende Faktor für diese Methode ist die Ölmenge im Motor des Generators. Wenn der Generator bei der Inbetriebnahme über ausreichend Öl verfügt, kann er bis zu 200 Stunden, also etwas mehr als 8 Tage, durchhalten. Die meisten neueren Generatormodelle schalten sich automatisch ab, wenn der Ölstand zu niedrig ist, so dass Sie sich nicht einmal selbst um die Überwachung des Ölstands kümmern müssen. Denken Sie einfach daran, Öl nachzufüllen, wenn Ihr Generator längere Zeit in Betrieb ist.

Der letzte Faktor, den Sie berücksichtigen müssen, ist die Wärmeentwicklung. Wenn Sie Ihren Generator länger als 24 Stunden am Stück laufen lassen, müssen Sie darauf achten, wie heiß Ihr Generator wird. Wenn der Motor zu heiß wird, riskieren Sie dauerhafte Schäden. Versuchen Sie, den Motor mit einem Ventilator abzukühlen, während er läuft, oder packen Sie den Generator mit Eis ein. Wenn nichts anderes hilft, sollten Sie den Generator ab und zu für ein paar Stunden ausschalten, damit er sich abkühlen kann.

Standby-Generatoren

Notstromaggregate sind größer und teurer als tragbare Generatoren, und sie sind in der Regel fest mit dem Boden verbunden. Da sie für den Zweck der Notstromversorgung bei Stromausfällen konzipiert sind, können sie in der Regel länger als tragbare Generatoren durchgehend betrieben werden.

Wie Benzingeneratoren sind auch dieselbetriebene Notstromaggregate durch die Größe des Tanks begrenzt; sie haben jedoch in der Regel einen größeren Tank und können daher länger laufen. Viele Dieselgeneratoren haben einen 24-Stunden-Tank, aber es gibt auch Dieselgeneratoren, die 48 oder 72 Stunden halten. Bevor Sie einen Dieselgenerator auftanken, schalten Sie ihn einige Stunden lang ab, damit er abkühlen kann.

Erdgasgeneratoren werden an die Erdgasleitungen eines Hauses angeschlossen und können daher theoretisch unbegrenzt laufen. Die meisten Hersteller von Stromerzeugern empfehlen jedoch, den Generator maximal 500 Stunden am Stück zu betreiben, also knapp 21 Tage. So haben Sie die Möglichkeit, den Öl- und Kühlmittelstand zu überprüfen und den Generator abkühlen zu lassen. Wenn Sie einen Generator über längere Zeit betreiben, sollten Sie ihn von Zeit zu Zeit überprüfen, um sicherzustellen, dass er nicht überhitzt oder eine Fehlfunktion aufweist.

Solarenergie

Brennstoffbetriebene Generatoren sind nicht die einzige Wahl, wenn es um Notstromversorgung geht. In letzter Zeit haben einige Hausbesitzer in Solarenergie investiert. Solarmodule können entweder an einen Solargenerator - in der Regel einen tragbaren, der mit eigenen Solarmodulen ausgestattet ist - oder an ein Pufferbatteriesystem angeschlossen werden, das mit den Solarmodulen auf dem Dach eines Hauses verbunden werden kann.

Die Energiemenge, die ein Solargenerator speichern kann, wird in Wattstunden (Wh) gemessen. Wie lange der Generator hält, hängt auch davon ab, wie viel Strom die Geräte benötigen. Wenn zum Beispiel ein Mini-Kühlschrank 1.000 Wh, eine LED-Leuchte aber nur 100 Wh benötigt, kann ein Solargenerator mit 1.000 Wh den Mini-Kühlschrank eine Stunde lang oder die LED-Leuchte 10 Stunden lang mit Strom versorgen. Insgesamt liefern Solargeneratoren jedoch nicht so viel Strom wie mit Kraftstoff betriebene Generatoren. Sie können Ihren Solar Generator auch währen dem Aufladen benutzen.

Pufferbatteriesysteme hingegen können manchmal unbegrenzt halten, wenn Sie tagsüber Solarenergie nutzen und überschüssige Energie speichern, um sie nachts zu verwenden. Es kann jedoch sein, dass Sie Ihren Energieverbrauch einschränken müssen, um sicherzustellen, dass Sie genügend Energie haben. An besonders bewölkten Tagen könnte Ihnen der Strom ausgehen. Je nach Größe der Batterie und der Energiemenge, die Sie verbrauchen müssen, reicht die Batterie in der Regel für 3 bis 12 Stunden Strom.

Kontinuierliche Stromerzeuger

Obwohl die meisten auf dem Markt erhältlichen Stromerzeuger nur eine bestimmte Zeit lang kontinuierlich laufen können, gibt es auch Stromerzeuger, die für einen unbegrenzten Betrieb ausgelegt sind. Solche Generatoren werden in der Regel von Menschen gekauft, die außerhalb des Stromnetzes leben wollen. Sie sind auch an kommerziellen Standorten nützlich, an denen keine Stromleitungen verlaufen, z. B. in bestimmten Bergbau-, Öl- und Gasbetrieben.

Dauerstromgeneratoren sind aus hochbelastbaren Materialien gefertigt, die schwere Lasten aufnehmen können, ohne dass sie repariert werden müssen. Außerdem verfügen sie über ein spezielles Kühlsystem mit Kaltwassermänteln, das eine Überhitzung des Motors verhindert. Da sie im Dauerbetrieb laufen, halten sie in der Regel nicht so lange wie Notstromaggregate und müssen unter Umständen alle paar Jahre ausgetauscht werden. In Verbindung mit den Kraftstoffkosten und der schweren Bauweise macht dies den Betrieb von Dauerstromaggregaten oft zu einem teuren Unterfangen.

Bevor Sie sich für einen Stromerzeuger entscheiden, sollten Sie sich über Ihren Energiebedarf im Klaren sein. Um eine Überlastung oder Unterauslastung Ihres Generators zu vermeiden, sollten Sie berechnen, wie viel Strom Sie produzieren müssen. Sie können dies von Hand berechnen, indem Sie die Ausgangsleistung jedes Geräts, das Sie verwenden möchten.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen