Waldbereit Logo

Wie dehnt man den Zehenraum von Wanderschuhen?

Letztes Update: August 2022
Zehenraum dehnen Wanderschuhe

Wenn Sie kleine Stiefel haben oder immer Schwierigkeiten beim Kauf von Wanderschuhen haben, können Sie sie auf Ihre Größe dehnen, denn manchmal denkt man, dass man ein richtiges Paar hat, aber dann stellt man fest, dass der Zehenraum des linken Stiefels ein wenig eng ist. Das passiert, wenn der eine Fuß größer ist als der andere. Zum Glück kann man Wanderschuhe dehnen, wenn man das richtige Werkzeug hat, und das kann man leicht zu Hause machen. Wenn der Zehenraum zu klein ist, kann es schwierig werden, ihn zu dehnen. Manche Lederstiefel sind sehr robust, und es ist sehr schwierig, sie in die Breite oder Länge zu ziehen. Einige Stiefel haben spezielle Stellen, um Unebenheiten verschiedener Art auszugleichen.

Was auch immer Sie tun, versuchen Sie nicht, sie zu leben, denn wenn sie nicht gut passen, werden sie Ihre Füße verletzen, und das wollen Sie nicht.

Dies sind also einige Methoden, mit denen Sie den Zehenraum Ihrer Wanderschuhe dehnen können.

Tragen Sie sie im Haus

Tragen Sie Ihre Stiefel im Haus und gehen Sie eine halbe Stunde lang herum. Das ist der einfachste Weg, aber es kann ein paar Tage dauern.

Tragen Sie dicke Socken

Ziehen Sie dicke Socken oder zwei Paar Socken an, ziehen Sie den Schuh an und versuchen Sie, den Fuß zu beugen, um die gewünschte Stelle zu lockern. Wiederholen Sie den Vorgang nach Bedarf.

Gefrierwasser-Methode

Wenn du etwas ganz Einfaches willst, um den Schuh ein wenig zu dehnen, und du es von zu Hause aus machen willst, kannst du etwas Wasser in der Zehenbox einfrieren. Dazu nimmst du einen Ziplock-Beutel, füllst etwas Wasser hinein, verschließt ihn, steckst ihn in den Schuh und drückst ihn so weit hinein, wie du brauchst. Legen Sie den Beutel in den Gefrierschrank. Das Eis wird sich ausdehnen und das Material dehnen. Diese Methode eignet sich am besten für Synthetik und nicht für Leder.

Verwenden Sie einen Haartrockner

Wenn Sie einen synthetischen Schuh haben, können Sie ihn durch Erhitzen dehnen. Es braucht nicht viel, und Sie können dies mit Ihrem Fön tun.

Holen Sie sich einen Schuhdehner

Es gibt viele Schuhdehner, die Ihren Schuh sowohl in der Breite als auch in der Länge dehnen können. Sie müssen den Schuhdehner einfach nur in den Schuh stecken und ihn drehen. Der Schuh wird dann eng und Sie spüren die Spannung am Schaft des Schuhs. Sprühen Sie anschließend 10%igen Alkohol auf den Stiefel und lassen Sie ihn aushärten. Kommen Sie am nächsten Tag wieder und verdrehen Sie ihn noch ein bisschen mehr. Achten Sie darauf, dass Sie den Stiefel nicht von der Sohle abreißen.

Verschiedene Arten von Schuhspannern

Es gibt verschiedene Arten von Schuhdehnern auf dem Markt, und jeder dient einem bestimmten Zweck. Zum Beispiel ist der Zweck des Ball & Ring Bunion Stretcher ist es, einen bestimmten Druckpunkt auf einem Schuh mit dem Ball und Ring Klammer strecken. Man schließt sie einfach zusammen, zieht sie fest und verriegelt sie an Ort und Stelle. Achten Sie also darauf, dass Sie das richtige Werkzeug für den richtigen Zweck verwenden.

Verwenden Sie einen Schuhspanner

Er sieht aus wie ein Schuhspanner, ist es aber nicht. Er hat keinen gedrehten Griff und wird einfach in den Schuh oder Stiefel gesteckt, um die Form des Stiefels zu halten. Sie können etwa einen halben Zoll in der Länge und etwa eine volle Größe in der Breite zu erhöhen.

Suchen Sie professionelle Hilfe

Wenn keine der oben genannten Methoden hilft und Sie bereit sind, etwas Geld auszugeben, bringen Sie Ihre Stiefel zum Schuster. Er verfügt über verschiedene Geräte, die sanften Druck und Wärme ausüben. Sie bieten auch einen Einlaufservice an, der von einem Tag bis zu ein paar Tagen dauern kann.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen