Waldbereit Logo

Anker 535 Powerhouse Test und Erfahrung- Was taugt die Ladestation?

Letztes Update: August 2022
Anker Powerstation 535 Test Erfahrung

Anker ist in den letzten Jahren fast monatlich in mehr und mehr Technologiemärkte eingestiegen. Das Unternehmen hat sich von seinen ursprünglichen Anfängen mit Handykabeln weit entfernt. Eines der neuesten Angebote ist die PowerHouse 535 Power Station.

Ich habe diese grosse Ladestation einige Wochen lang getestet, und Anker hat ein weiteres brillantes Produkt geschaffen. Schauen wir uns dieses großartige, aber sehr spezielle Gerät in unserem vollständigen Testbericht an.

Anker 535 Kompakte Power Station (Powerhouse 512Wh), Tragbare Stromgenerator 512Wh 500W...
  • 6-FACHE LEBENSDAUER: Ausgelegt für 3000 Ladezyklen mit Premium-LiFePO4-Akkus verlängert sich die Akkulebensdauer um das 6-fache im Vergleich zum Standard Lithium-Ionen-Akkuset. Das sturzsichere...
  • ZUSÄTZLICHER USB-C ANSCHLUSS: Über den mitgelieferten Adapter und einen USB-C Port in weniger als 2,5 Stunden auf 80% Akku wieder aufgeladen. Auf Nimmerwiedersehen, Kabelsalat und sperrige...
  • 7-FACHE ERWEITERUNG: Die kompakte Ladestation, hat alles, was du brauchst: 2 Steckdosen, 3 USB-A-Anschlüsse, einen USB-C-Anschluss sowie einen Anschluss für Autoladegeräte!
  • MÄCHTIGE KAPAZITÄT: Mit einer Kapazität von 512Wh ist die Ladestation die ultimative Lösung für smartes Laden. Versorge unterwegs eine Heizung, einen Mini-Kühlschrank, eine Lampe und einen...
  • WAS DU BEKOMMST: Eine Anker 535 Kompakte Power Station (PowerHouse 512Wh), ein 120W Netzteil, ein Autoladekabel, eine Bedienungsanleitung, 5 Jahre Herstellergarantie, sowie freundlichen Kundenservice.

Mit der Anker 535 Portable Power Station erhalten Sie etwas, das fast einen Dieselgenerator ersetzt. Mit ihrer Lithium-Batterie kann sie 512 Wh Strom speichern (und kann über eine Steckdose, Ihr Fahrzeug oder sogar Solarzellen aufgeladen werden). Obwohl die Höchstleistung bei Geräten unter 500 W liegt (also keine Mikrowellen für Sie), kann er dennoch eine ganze Menge Strom liefern. Über seine 4 AC-Anschlüsse (Sie wissen schon, ein Standardstecker), einen USB-C-Anschluss, 3 USB-A-Anschlüsse und einen Autoadapteranschluss können Sie eine Vielzahl von Geräten betreiben. Zum Beispiel eine 12-Watt-Glühbirne für 32 Stunden, Ihren Laptop für 8 oder so Ladungen oder Ihre CPAP-Maschine für fast 10 Stunden.

Anker 535 Powerhouse Eigenschaften

Masse29.2 x 25.1 x 18.8 cm
Gewicht7.5 Kg
DC Max Eingangsleistung Solar120 W

Design

Anker 535 Powerhouse Powerstation Ladestation
Die Anker 535 Powerhouse Ladestation


Das erste, was Ihnen auffallen wird, ist, dass das PowerHouse 535 ein Ziegelstein ist. Es ist groß, sperrig und etwas schwer. Aber das ist es, was man erwartet, wenn man im Grunde genommen eine mit Technik vollgestopfte Autobatterie mit sich herumträgt.

Die gesamte PowerHouse 535 ist in einem Kunststoffgehäuse untergebracht, verfügt aber über kleine Annehmlichkeiten wie einen ergonomischen Griff und weiche Gummifüße an der Unterseite. Anker hat das Gerät wie einen Panzer gebaut, aber das ist gewollt und gut gemacht.

Die Vorderseite ist definitiv das Herzstück der Anker 535 Power Bank. Hier finden Sie eine LED-Statusanzeige, einen Autoladeanschluss, die zweipoligen Wechselstromanschlüsse und USB-Optionen. Direkt unter den Stromanschlüssen befindet sich eine LED-Lichtleiste, die als Taschenlampe oder Notrufsignal verwendet werden kann.

Anschlüsse

Anker 535 Powerhouse Anschlüsse
Der Anker 535 beim Laden von Drohnenbatterien


Schauen wir uns die Stromanschlüsse des Anker PowerHouse 535 genauer an.

Es gibt eine Vielzahl von Anschlüssen und Steckdosen, darunter vier AC-Anschlüsse, die Geräte mit bis zu 500 Watt unterstützen, einen USB-C-Anschluss, der Schnellladung mit bis zu 60 Watt unterstützt, drei USB-A-Anschlüsse und eine 12-V-Steckdose für Fahrzeuge. Ein integrierter Lichtbalken an der Vorderseite des Geräts hilft, Ihre Umgebung zu beleuchten, und erleichtert gleichzeitig die Verwaltung aller Geräte, die Sie an die Anschlüsse anschließen können.

Die AC-Steckdosen bieten einen vollen 110-Volt-Ausgang, genau wie Ihre Steckdosen zu Hause. Dies ist eine großartige Option beim Camping oder bei Stromausfällen. Diese Steckdosen können mit normalen Lasten wie Lampen, kleinen Heizungen und dem Laden von Laptops betrieben werden. Die maximale Leistung des AC-Ausgangs liegt bei 500 W. Es ist also zu beachten, dass er nicht die Wattleistung für den Betrieb von Geräten mit starken Heizelementen wie Toastern, Mikrowellen oder den meisten Kaffeemaschinen hat.

Der USB-C-Anschluss verfügt über das proprietäre PowerIQ3-Schnellladesystem von Anker. Dadurch kann die PowerHouse 535 je nach angeschlossenem Gerät von 15 Watt bis maximal 60 Watt laden. Egal, ob es sich um Ihr Smartphone handelt, das nur 15 W unterstützt, oder um Ihren USB-C-betriebenen Laptop mit 60 W, die PowerHouse kommuniziert und schiebt die maximal zulässige Leistung.

Die USB-A-Anschlüsse sind zwar nicht so leistungsstark, aber ebenso leistungsfähig. Diese können bis zu 36 Watt aufladen. Das ist mehr als genug für alle Ihre Peripheriegeräte. Außerdem ist PowerIQ an Bord, um mit jedem angeschlossenen Gerät zu kommunizieren.

Leistung

Anker 535 Front Display
Das Display und die USB Anschlüsse


Über das Endergebnis des Anker 535 Ladestation (Powerhouse 512Wh) kann ich mich nicht im Geringsten beschweren. Alles, was ich versucht habe, mit diesem Monster zu laden, war erfolgreich. Anker gibt an, dass man mit diesem Gerät eine Schreibtischlampe über 32 Stunden lang betreiben kann, und obwohl ich es für diese Funktion verwendet habe, habe ich es nicht so lange gestreckt. Aber ich zweifle nicht einen Moment lang daran.

Ich konnte die Aufladung des Macbook Air, die das Unternehmen mit acht vollen Ladungen angibt, nachahmen. Ich habe einen Dell Enterprise Latitude Laptop, der etwas mehr als sieben Aufladungen aus dem Stand heraus schaffte. Da mein Dell einen größeren Akku hat als das Air, würde ich sagen, dass die acht Aufladungen mehr als realistisch sind.

Das vollständige Aufladen eines iPad Air über den USB-C-Anschluss der Station dauerte zum Beispiel etwa anderthalb Stunden und verbrauchte etwa 6 % der Gesamtkapazität der Station. Ich habe eine Reihe anderer Geräte getestet, von der Stromversorgung eines Zimmerventilators über das Aufladen eines kabellosen Rasierapparats bis hin zum Betrieb eines HomePods und einer Lampe, alles zur gleichen Zeit, und der Anker 535 hatte keine Probleme, mitzuhalten.

Alles andere, was ich dem PowerHouse 535 anvertraute, funktionierte ebenso reibungslos. Ich habe Telefone, Laptops, Tablets und sogar andere Akkus über alle vier Ausgänge aufgeladen. Ob Autoadapter, USB-C, USB-A oder Standard-Wechselstrom, alles funktionierte so, wie man es von der PowerHouse erwartet.

Praktisch ist die LED-Anzeige mit Details zu jedem Ladevorgang. Es zeigt den Prozentsatz der verbleibenden Batterie auf der PowerHouse selbst in großen Buchstaben an. Direkt darunter wird die geschätzte Zeit angezeigt, die bei der aktuellen Leistung verbleibt, bevor die PowerHouse wieder aufgeladen werden muss.

Unten links wird das Gerät angezeigt, das gerade aufgeladen wird, und die Geschwindigkeit, mit der es die Leistung erhält. Oben rechts wird ein Symbol für die verwendete Ausgabemethode angezeigt. Für jeden Ausgang gibt es ein anderes Symbol.

Ganz rechts auf dem PowerHouse befindet sich außerdem eine ertastbare Energiespartaste. Diese hat während des Ladevorgangs keinen Einfluss auf die Geräte. Der Trick besteht darin, dass sie, wenn sie aktiviert ist, den Akku des PowerHouse ausschaltet, sobald das Ausgangsgerät vollständig aufgeladen ist. Das macht das Aufladen für das nächste Gerät zum Kinderspiel.

Wenn der Akku der Anker 535 Kompakte Power Station leer ist, hat Anker auch hier vorgesorgt. Der mitgelieferte 120-Watt-Ladestein macht es Ihnen leicht, Ihre maximale Kapazität zu erreichen. Es dauert zwar immer noch etwas mehr als drei Stunden, bis eine volle Ladung erreicht ist, aber das ist für eine Ladestation dieser Größe verständlich.

Fazit


Anker hat mit der Anker PowerHouse 535 Power Station ein überzeugendes Batterie-Mammut. Obwohl es sich um einen Nischenmarkt für Camper und Weltuntergangsvorbereiter handelt, deckt es so ziemlich jede wichtige Leistung und viele Geräte ab, wenn man nicht zu Hause oder ohne Strom ist.

Der einzige Nachteil könnte der Preis sein. Bei diesem Preis muss man diese Lösung aktiv wollen. Wenn Sie jedoch auf dem Markt sind, kann ich mir keine bessere Option vorstellen. Sie finden das Anker PowerHouse 535 zum Verkauf auf Amazon.

Anker 535 Kompakte Power Station (Powerhouse 512Wh), Tragbare Stromgenerator 512Wh 500W...
  • 6-FACHE LEBENSDAUER: Ausgelegt für 3000 Ladezyklen mit Premium-LiFePO4-Akkus verlängert sich die Akkulebensdauer um das 6-fache im Vergleich zum Standard Lithium-Ionen-Akkuset. Das sturzsichere...
  • ZUSÄTZLICHER USB-C ANSCHLUSS: Über den mitgelieferten Adapter und einen USB-C Port in weniger als 2,5 Stunden auf 80% Akku wieder aufgeladen. Auf Nimmerwiedersehen, Kabelsalat und sperrige...
  • 7-FACHE ERWEITERUNG: Die kompakte Ladestation, hat alles, was du brauchst: 2 Steckdosen, 3 USB-A-Anschlüsse, einen USB-C-Anschluss sowie einen Anschluss für Autoladegeräte!
  • MÄCHTIGE KAPAZITÄT: Mit einer Kapazität von 512Wh ist die Ladestation die ultimative Lösung für smartes Laden. Versorge unterwegs eine Heizung, einen Mini-Kühlschrank, eine Lampe und einen...
  • WAS DU BEKOMMST: Eine Anker 535 Kompakte Power Station (PowerHouse 512Wh), ein 120W Netzteil, ein Autoladekabel, eine Bedienungsanleitung, 5 Jahre Herstellergarantie, sowie freundlichen Kundenservice.

Powerhouse 535 Alternativen

Die besten Alternativen zur Anker 535 Powerstation sind die Jackery Explorer 500 Powerstation und der Ecoflow Delta Mini Solar Generator

Anker 535 Powerhouse Logo

Letzte Aktualisierung am 26.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen