Waldbereit Logo

Kann man verbrannte Marshmellows essen? Verursachen sie Krebs?

Letztes Update: März 2022
Kann man verbrannte Marshmellows essen ohne Krebs zu bekommen

Das Rösten von Marshmallows an einem gemütlichen Lagerfeuer mit Freunden und Verwandten sorgt für viele schöne Erinnerungen, die man ein Leben lang in Ehren halten kann. Jeder, der das schon einmal gemacht hat, weiß, dass jeder seine eigenen Vorlieben hat, wenn es um seine Marshmallows geht - manche mögen ihre Marshmallows kaum geröstet, andere bevorzugen sie ganz verbrannt.

In den letzten Jahren gab es jedoch einige Bedenken, dass das Verkohlen dieser leckeren Zuckerquadrate der Gesundheit schaden könnte.

Zwar ist der Verzehr von Marshmallows nicht gerade gesund, aber in Maßen ist es dennoch in Ordnung, sie zu essen - wenn sie pur serviert werden, versteht sich. Aber ist es sicher, verbrannte Marshmallows zu essen? Heute werden wir diese Frage beantworten und Ihnen möglicherweise dabei helfen, Ihren Lieblingssnack am Lagerfeuer auf sicherere Weise zu genießen.

Sehr verbrannte und verkohlte Marshmellows
Sehr verbrannte Marshmellows

Die Maillard-Reaktion und Acrylamid


In einigen Fällen führt das Rösten oder Verbrennen von Lebensmitteln dazu, dass diese braun werden und eine goldene Kruste bilden. Dies geschieht vor allem bei der Verbrennung von stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln, aber auch bei anderen Lebensmitteln wurde dies beobachtet. Man nennt dies die Maillard-Reaktion.

Bei der Maillard-Reaktion wird eine chemische Verbindung namens Acrylamid freigesetzt, die in einem engen Zusammenhang mit einem erhöhten Krebsrisiko steht. Acrylamid wurde von der International Agency for Research on Cancer als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft.

Diese Chemikalie wird freigesetzt, wenn Glukose mit der Aminosäure Asparagin reagiert. Diese Reaktion findet statt, wenn Lebensmittel gebräunt oder verbrannt werden.

Marshmallows enthalten zwar sowohl Glukose als auch Asparagin, aber das ist keine Garantie für ein erhöhtes Krebsrisiko. Ein kurzer Blick auf einige Fakten über Acrylamid zeigt uns, dass das, was in den Medien oft übertrieben dargestellt wird, vielleicht doch kein Grund zur Panik ist.

Kurzfristige Gesundheitsrisiken durch das Essen verbrannter Marshmallows


Die langfristigen negativen Auswirkungen des Verzehrs verbrannter Marshmallows sind gering, aber kurzfristig ist das Risiko höher. Auch dieses Risiko lässt sich beherrschen, solange Sie Ihren gesunden Menschenverstand walten lassen und auf Sicherheit achten.

Das größte Risiko beim Verzehr von verbrannten Marshmallows besteht darin, sich zu verbrennen. Wenn Sie die Leckerei nicht erst abkühlen lassen, können Sie sich den Mund oder die Finger verbrennen. Wenn der erhitzte Glibber auf Ihren Schoß tropft, können Sie sich an der Stelle, an die er gefallen ist, eine kleine Verbrennung zuziehen.

Wenn Sie Diabetiker sind und Ihren Verzehr nicht kontrollieren, riskieren Sie einen Anstieg Ihres Blutzuckerspiegels und die damit verbundenen Folgen.

Sichere Wege, Marshmallows zu essen

Marshmellows backen über dem Feuer ohne zu verbrennen und verkohlen
Marshmellows backen


Wenn Sie sich immer noch zu sehr vor dem Krebsrisiko fürchten, das der Verzehr von verbrannten Marshmallows mit sich bringt, oder wenn Sie nicht wissen, wie Sie Marshmallows sicher am Lagerfeuer essen können, haben Sie Glück. Es gibt sichere Möglichkeiten, diese schmackhafte Leckerei zu genießen und gleichzeitig das Risiko von Schäden zu verringern!

Iss sie leicht geröstet


Anstatt die Marshmallows direkt zu verbrennen, rösten Sie sie ein paar Sekunden über dem Feuer, sobald sie anfangen, braun zu werden. Wenn Sie gelernt haben wie man richtig ein Lagerfeuer entfacht, dann wissen Sie wie man eine gute Glut hinbekommt. Dabei wird immer noch eine winzige Menge Acrylamid freigesetzt. Wenn Sie sich Sorgen wegen Krebs machen, können Sie dies vermeiden. Wer es nicht abwarten kann, die Marshmallows zu essen, kann sie auf diese Weise genießen, ohne eine Weile warten zu müssen, bis sie abgekühlt sind.

Essen Sie sie kalt


Sie wollen Acrylamid ganz und gar vermeiden? Toasten Sie die Marshmallows überhaupt nicht. Sie können die Marshmallows so essen, wie sie sind, und sie trotzdem genießen, auch wenn die Marshmallows dann schwieriger zu essen sind. Es ist nicht verkehrt, Marshmallows direkt aus der Tüte zu essen.


Nimm stattdessen Marshmallow-Flocken mit


Möchtest du S'mores machen, ohne Marshmallows zu rösten? In fast jedem Supermarkt gibt es vorgefertigte Marshmallow-Flocken zu kaufen. Damit können Sie die Marshmallows auf Graham Cracker streichen, um sie leichter zu verzehren, ohne Feuer zu machen.

Warten Sie, bis sie abgekühlt sind


Wenn es dir nur um die Hitze geht, brauchst du nur zu warten. Nachdem du deinen Marshmallow verbrannt hast, wird der Glibber im Inneren noch eine Weile sehr heiß sein. Die Außenseite mag zwar kühl und knusprig sein, aber das Innere ist wesentlich heißer. Nach 15 bis 20 Sekunden sollte dein kleiner Zuckerkuchen sicher gegessen werden können.

Sofort auf einen Teller oder Cracker legen


Oftmals entsteht beim Verbrennen von Marshmallows eine klebrige Masse, die vom Stock abfällt, wenn man sie nicht sofort in den Mund steckt. Wie wir bereits besprochen haben, kann dies zu Verbrennungen und Blasen führen, die man am besten vermeidet, wenn man es vermeiden kann.

Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, schieben Sie Ihr (erloschenes) Marshmallow einfach auf einen Teller oder einen Graham Cracker, bis es kühl genug zum Essen ist.

Der Verzehr von verbrannten Marshmallows ist insgesamt sicher und lecker. Das Gesundheitsrisiko ist gering, solange Sie vorsichtig sind und sie in Maßen essen. Genießen Sie die Marshmallows während Ihres Campingausflugs, wenn Sie können; es ist Ihr Urlaub und Sie haben es verdient, ihn zu genießen!

Können verbrannte Marshmallows Krebs verursachen?


Das ist eine logische Frage, denn wir haben alle schon gehört, dass verbrannte Steaks das Krebsrisiko erhöhen. Lassen Sie uns zunächst kurz auf Steaks eingehen. Wenn Sie ein Steak bei sehr hohen Temperaturen braten, besteht die Gefahr, dass sich heterozyklische Amine (HCA) und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) bilden. Es wurde festgestellt, dass diese beiden Verbindungen Gene in einer Weise mutieren lassen, die das Krebsrisiko erhöhen kann. Das ist sowohl seltsam als auch beängstigend. Eine einfache Möglichkeit, dieses Risiko zu verringern, besteht darin, Ihre Steaks häufig zu wenden. Wir wissen, dass Sie sie nur einmal wenden sollen. Braten Sie sie, wie Sie wollen, aber laut Forschung ist es sicherer, wenn Sie sie mehrmals wenden, um den Anteil des verkohlten Fleisches zu verringern.

Zurück zur Frage, ob verbrannte Marshmallows Krebs verursachen oder nicht! Die HCA- und PAH-Werte im Fleisch sind das Ergebnis von Aminosäuren, Zucker und Kreatin, die extrem hohe Temperaturen erreichen. Die gute Nachricht: In Ihren leckeren Marshmallows sind keine Aminosäuren oder Kreatin enthalten. Sie sind nichts weiter als ein großer Ball aus aufgeblasenem Zucker und Gelatine. Wenn du zu den Verrückten gehörst, die ihre Marshmallows gerne verbrennen, kannst du dich mit einem Lächeln in deinen Schlafsack verkriechen, denn du weißt, dass du völlig sicher bist.

Langfristige Gesundheitsrisiken beim Verzehr von verbrannten Marshmallows


Der Verzehr von verbrannten Marshmallows birgt nicht nur die Gefahr von Krebs. Es gibt einige langfristige Gesundheitsrisiken, aber auch diese hängen von Ihrer individuellen Situation ab.

Wie die meisten Menschen wissen, bestehen Marshmallows hauptsächlich aus Zucker. Der häufige Verzehr von zu viel Zucker kann zu Fettleibigkeit, Diabetes, Karies und sogar Krebs führen. Diese Krankheiten verursachen in sich selbst zahlreiche Probleme.

Der Schlüssel ist jedoch, diese Snacks in Maßen zu essen. Der Verzehr von Marshmallows, selbst von verbrannten, ist nicht per se schlecht. Es wird zum Problem, wenn man nicht weiß, wann man aufhören soll.

Kurz gesagt, hat der Verzehr von verbrannten Marshmallows langfristig negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit? Nur wenn Sie es zulassen. In den meisten Fällen können Sie die negativen Auswirkungen kontrollieren, die sich daraus ergeben könnten.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen