Waldbereit Logo

Beste Camping Solardusche - Solardusche Testbericht und Kaufratgeber

Letztes Update: Oktober 2022
Camping Solar Dusche Outdoor Solardusche Test Erfahrung

Lieben Sie die freie Natur, aber hassen Sie den Gedanken, nicht zu duschen? Das dachten wir uns! Mit einer Solar Campingdusche kannst du dich so schmutzig und verschwitzt machen, wie du willst, in der Gewissheit, dass im Camp eine schöne heiße Dusche auf dich wartet!

In einen eiskalten See zu springen, klingt nicht gerade verlockend, wenn man im Frühjahr unterwegs ist und die Luft noch kühl ist. Aber mit einer Solardusche kannst du dich jeden Tag abspülen und sie dann einfach einpacken und mit nach Hause nehmen.

Aber dann stellt sich die Frage der Auswahl. Wenn man im Internet sucht, stößt man sofort auf tausend verschiedene Modelle von unterschiedlichen Marken. Welches soll man wählen? Welches ist das beste Modell?

Keine Sorge, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einige der besten Solarduschmodelle für den Außenbereich für Sie zusammengestellt. Sie sind sich noch nicht sicher? Kein Problem, wir haben einen praktischen Kaufratgeber und einen FAQ-Bereich zusammengestellt, um Ihre brennenden Fragen zu beantworten.

Sie möchten mehr wissen? Dann lassen Sie uns gleich loslegen und herausfinden, was Solarduschen für Camping sind und wie sie funktionieren.

Dieser Artikel ist nur für die besten Camping Solarduschen. Für Campingduschen haben wir auch einen Artikel: Die besten Camping Duschen allgemein mit allen Arten von Heizung wie Propan und Strom

Was ist eine Solar Campingdusche?


Was also ist eine Solar-Campingdusche? Eine tragbare Solardusche bietet eine bequeme Möglichkeit, unterwegs sauber zu bleiben und frisch zu duften. Sie wurden entwickelt, um die Bedürfnisse von Wanderern, Rucksacktouristen und allen, die einen netzunabhängigen Lebensstil führen, zu erfüllen.

Sie sind perfekt für alle, die eine tragbare, heiße Dusche suchen, die nicht durch nicht erneuerbare Energiequellen verbraucht wird. Im Grunde ist eine Solardusche eine speziell entwickelte und robuste Tasche, die Sie mit Wasser füllen.

Die meisten Solar Camping Duschsäcke haben eine Öffnung an der Oberseite des Beutels, in die ein Zapfhahn aus dem Schlauch gesteckt werden kann, um den Beutel aufzufüllen. Alternativ können Sie auch natürliche Wasserquellen nutzen und das Wasser in eine Plastikflasche oder ähnliches füllen.

Am Boden des Duschbeutels befindet sich ein biegsamer Kunststoffschlauch, mit dem Sie den Wasserfluss in jede gewünschte Richtung lenken können. Am Ende des Schlauchs sollte sich ein Zapfen befinden, mit dem man den Wasserdurchfluss regulieren kann und der die Tasche in eine Campingdusche verwandelt.

Solarduschtaschen sollten immer direkt über dem Benutzer aufgehängt werden, damit die Schwerkraft den gewünschten Duscheffekt erzeugen kann.

Sie können den Beutel vor dem Duschen aufhängen, um ihn durch das Sonnenlicht zu erwärmen. Sie können ihn aber auch an einem anderen Ort aufwärmen und ihn dann aufhängen, wenn Sie duschen möchten.

Wenn die Luft mindestens 20 Grad Celsius warm ist, kann Ihr Solar-Duschbeutel das Wasser auf bis zu 40 Grad Celsius erwärmen und so für eine angenehm warme Dusche im Freien sorgen. Dies sollte bei direkter Sonneneinstrahlung maximal drei Stunden dauern.

Sobald das Wasser erwärmt ist, stellen Sie sich einfach darunter und duschen wie zu Hause und um Ihre Camping Hygiene zu optimieren - Shampoo nicht vergessen!

Die Wahl der richtigen Solardusche


Sie möchten, dass Ihre Campingausflüge so angenehm wie möglich sind, deshalb ist die Wahl der richtigen Solar Campingdusche sehr wichtig. Da es so viele Modelle auf dem Markt gibt, kann es verwirrend sein, sich für eines zu entscheiden.

Im Folgenden haben wir die besten Solarduschen herausgesucht und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet. Weitere Informationen zu den einzelnen Produkten finden Sie in unseren Top-Empfehlungen weiter unten!

Die besten Solar Camping Duschen


Nemo Helio Solardusche mit Druck - Testsieger

Solar Camping Dusche Helio Testsieger mit Druck
Solardusche mit Druck


Unsere Wahl fällt auf die Nemo Helio Druckdusche. Herkömmliche Campingduschen beruhen auf der Schwerkraft, aber diese preisgekrönte Dusche funktioniert vom Boden aus.

Sie liefert den idealen Druck, um das Geschirr zu spülen, die Haare zu waschen oder sogar den Hund abzuwaschen, wenn er sich im größten Schlamm wälzen wollte!

Der 2,9-Gallonen-Tank kann einfach mit einer Fußpumpe unter Druck gesetzt werden. Mit gelegentlichem Pumpen können Sie den Druck bis zu 7 Minuten lang mit einem kontinuierlichen und starken Strahl aufrecht erhalten.

Machen Sie sich keine Sorgen um einen zu hohen Druck, da der Tank nicht übermäßig aufgeblasen werden kann. Stellen Sie den Tank in direktes Sonnenlicht, um ihn zu erwärmen, oder füllen Sie ihn mit heißem Wasser für eine sofortige warme Dusche.

Vorteile

  • Überall nachfüllbar, auch wenn Sie keinen Schlauch haben
  • Der 7 Fuß lange Neoprenschlauch macht jede Aufgabe schnell und einfach
  • Große 2,9-Gallonen-Kapazität


Nachteile

  • Diese funktionsreiche solargewärmte Dusche ist ziemlich teuer

Advanced Elements Solardusche - Zweiter Platz

Advanced Elements Solar Dusche


Unser Zweitplatzierter unter den besten Solarduschen ist diese Advanced Elements 5-Gallonen-Solardusche. Mit einem riesigen Fassungsvermögen von 5 Gallonen ist dieses Modell ideal für ein paar kurze Duschen oder eine längere Dusche, wenn Sie alleine auf einem Campingausflug sind.

Die Advanced Elements 5-Gallonen-Solardusche für den Campingurlaub wurde mit einer 4-Schicht-Konstruktion entwickelt, die die Wärme viel länger speichert und dafür sorgt, dass immer genug heißes Wasser zur Verfügung steht.

Füllen Sie sie einfach auf, legen Sie sie mit der klaren Seite nach unten und genießen Sie nach ein paar Stunden eine warme Dusche. Der Beutel verfügt über einen Reflektor und eine Isolierplatte, die die Wärme auffangen und effizient speichern. Der Duschkopf ist mit einem einfach zu bedienenden Ein-/Ausschalter ausgestattet, um noch mehr Wasser zu sparen.

Außerdem gibt es eine Seitentasche zur Aufbewahrung von Shampoo und Seife, einen Klettverschluss für einen Waschlappen und ein großes Einfüllventil für eine einfache Handhabung. Es gibt sogar einen Spiegel für das Haarstyling und andere Schönheits- und Hautpflegeroutinen.

Die Advanced Elements 5-Gallonen-Duschtasche wiegt nur 1,32 Pfund und lässt sich sehr eng zusammenrollen, sodass sie bei Nichtgebrauch leicht zu verstauen ist. Ideal für Wanderer, Rucksacktouristen, Camper oder alle anderen, die unterwegs sind und schnell und einfach duschen müssen.

Vorteile

  • Robuste 4-Schicht-Konstruktion für bessere Heizleistung
  • Riesige 5-Gallonen-Kapazität
  • Hochwertige Qualität
  • Leicht zu verpacken und zu verstauen

Nachteile

  • Die Farbe ist vielleicht nicht jedermanns Sache

Solar Dusche Kaufratgeber


Um das Duscherlebnis im Freien so angenehm wie möglich zu gestalten, ist es wichtig, die richtige Solardusche für Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Aber worauf sollten Sie achten? Welche Merkmale sind wichtig?

Im Folgenden haben wir einige wichtige Punkte aufgeführt, auf die Sie beim Kauf Ihrer neuen Campingdusche achten sollten. In den folgenden Abschnitten finden Sie weitere Informationen!

Einfache Anwendung


Die beste Solardusche für den Außenbereich ist leicht zu transportieren, daher ist es wichtig, auf ein Design zu achten, das leicht zu verpacken ist. Achten Sie auf die Abmessungen und das Gewicht im zusammengeklappten oder aufgerollten Zustand, denn daran erkennen Sie, ob die Dusche leicht zu transportieren ist oder nicht.

In den meisten Fällen sind Größe und Gewicht kein Problem, da Solarduschen in der Regel ultraleicht sind. Einige können jedoch recht sperrig sein und eignen sich eher für Camper, die ein Auto benutzen, als für Rucksacktouristen, die zu Fuß unterwegs sind.

Außerdem sollten Sie bedenken, wie einfach sich die Solardusche aufbauen und benutzen lässt. Die meisten Duschsäcke haben integrierte Haken oder einen Griff, um sie aufzuhängen. Andere verfügen über einen Zapfhahn, Aufsätze oder andere zusätzliche Optionen, die sie noch praktischer machen.

Material


Der wohl wichtigste Faktor ist die Qualität des Materials. Heutzutage sind immer mehr Menschen bestrebt, umweltfreundlich zu sein. Viele Solarduschen werden aus einem ungiftigen und umweltfreundlichen PVC-Material hergestellt.

Solarduschen, die aus robusten, qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt sind, halten auch länger und funktionieren besser. Noch bessere Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie nach einer Solardusche suchen, die aus mehreren Schichten besteht, da diese die Wärme besser speichern können.

Schließlich möchten Sie, dass Ihre Dusche so lange wie möglich hält, daher sind qualitativ hochwertige und robuste Materialien unerlässlich. Achten Sie auf Solarduschen, die hohe Bewertungen und einen guten Ruf für ihre Qualität haben.

Design


Auch wenn Solarduschen auf den ersten Blick gleich aussehen, sind sie nicht alle gleich. Wie bereits erwähnt, haben einige von ihnen zwei oder sogar mehrere Schichten, die die Wärme länger speichern und Ihnen mehr Zeit zum Duschen lassen.

Viele Hersteller verwenden ein PVC-Material, manche aber auch andere Materialien, von denen einige etwas teurer sein können. Hochwertige Materialien fühlen sich dicker an und sind haltbarer. Der Griff ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil, denn eine schwache Konstruktion bedeutet, dass die Duschtasche eher reißt.

Die beste Solardusche verfügt über einen Duschkopf und einen Schlauch. Abnehmbare Duschsäcke sind sogar noch besser, da sie es ermöglichen, die Tasche zusammenzufalten und einfach zu verstauen. Ein weiteres hilfreiches Merkmal ist ein Regelventil. Diese werden in der Regel an den Duschkopf angeschlossen und ermöglichen es Ihnen, den Wasserdurchfluss zu erhöhen oder zu verringern.

Es ist eine gute Idee, nach einer Solardusche zu suchen, die auch einen Ein-/Ausschalter hat. So können Sie die Dusche abschalten, wenn Sie Shampoo oder Seife auftragen, damit kein Wasser verschwendet wird.

Achten Sie schließlich auch auf die Länge des Schlauches. Wenn Sie die Solardusche hoch aufhängen müssen, um einen besseren Wasserdruck zu erhalten, würde ein kurzer Schlauch das Leben sehr schwer machen!

Wasserkapazität


Auch die Wasserkapazität ist ein wichtiger Faktor. Berücksichtigen Sie, wie viele Personen sie benutzen werden und wie oft Sie das Wasser erhitzen müssen.

Viele Solarduschen bieten eine Wasserkapazität von 5 Litern, aber es gibt auch kleinere Modelle, die sich perfekt für Rucksacktouristen und Alleinreisende eignen.

Andererseits gibt es Duschen mit größerem Fassungsvermögen, die ideal für große Gruppen sind, die schnell duschen wollen. Gängige Kapazitätsgrößen, die Sie finden können, sind:

Wassermenge der Solardusche


Da die meisten Solarduschen aus dem amerikanischen Raum kommen, wird die Kapazität und das Fassungsvermögen oft noch in Gallonen gemessen


Diese kleineren Duschmodelle sind perfekt für Einzelcamper oder Paare. Sie sind ultraleicht und klein, so dass man sie sehr leicht einpacken und transportieren kann. Besonders praktisch, wenn Sie nur wenig einpacken müssen.

4-Gallonen-Solarduschen


Diese Solarduschen sind ideal für bis zu drei Camper, die schnell duschen wollen, oder für einen Camper, der eine längere Dusche genießen möchte.

5-Gallonen-Solarduschen


Eine Solardusche mit einem Fassungsvermögen von 5 Litern Wasser ist ideal für bis zu vier Personen und eignet sich daher perfekt für Campingausflüge mit der Familie. Das Aufheizen dauert zwar etwas länger, aber der Unterschied ist nicht allzu groß.

Solarduschen mit 10 Gallonen Fassungsvermögen


Machen Sie einen Campingausflug mit einer großen Gruppe? Dann brauchen Sie eine 10-Gallonen-Solardusche. Diese Duschen eignen sich perfekt für bis zu 6 Personen und sorgen dafür, dass alle genug warmes Wasser haben.

Maximale Temperatur


Ein weiterer wichtiger Faktor ist, wie heiß das Wasser tatsächlich wird. Wenn Sie den ganzen Tag wandern und Ihr Lager am frühen Abend aufschlagen, wollen Sie wahrscheinlich bald danach duschen. Das bedeutet, dass eine Solardusche, die das Wasser in nur wenigen Stunden aufheizen kann, ein Muss ist.

Genauso wie Sie schneller heißes Wasser benötigen, brauchen Sie eine Dusche, die die Wärme lange genug speichert, damit sich jeder schnell waschen kann. Wenn Sie den Beutel zum Aufheizen dort aufhängen können, wo Sie duschen werden, wäre das hilfreich, aber meistens ist das nicht möglich.

Viele Hersteller von Solarduschen stellen Produkte her, die eine Temperatur von 113°F erreichen können, einige können jedoch auch höhere Temperaturen erreichen. Außerdem ist zu bedenken, dass die Duschtasche nach dem Aufheizen sehr heiß wird.

Bei einem kleinen 2,5-Gallonen-Beutel ist das vielleicht kein Problem, aber wenn Sie alleine campen und versuchen, einen glühend heißen 5 oder 10-Gallonen-Beutel zu handhaben, müssen Sie sehr vorsichtig sein, damit kein heißes Wasser überläuft und Sie verbrüht.

Zusätzliche Eigenschaften


Achten Sie darauf, ob die Dusche über zusätzliche Funktionen verfügt. Zusatzfunktionen sollen das Campingleben ein wenig einfacher machen. Ein gutes Beispiel dafür ist eine durchsichtige Rückseite, an der Sie sehen können, wie viel Wasser Sie noch haben.

Diese Funktion ist sehr praktisch, da sie Ihnen anzeigt, wie schnell Sie duschen müssen, bevor das Wasser ausgeht. Das verhindert Wasserverschwendung und spart Zeit.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist ein stabiler Griff zum Aufhängen der Dusche. Ein stabiler Griff verhindert, dass der Beutel reißt, da er an dieser Stelle am ehesten beschädigt werden kann.

Dies ist besonders wichtig bei Duschen mit großem Fassungsvermögen. Wenn sie voll sind, werden sie extrem schwer, und das Letzte, was Sie wollen, ist, dass der Griff versagt!

Eine Wassertemperaturanzeige ist ebenfalls ein nützliches Merkmal, auf das Sie achten sollten. Sie zeigt an, wie heiß das Wasser ist, und sorgt dafür, dass das Wasser eine angenehme Temperatur hat.

Budget


Ebenso wichtig wie die Qualität ist das Budget. Wie unsere Liste der Solarmodelle zeigt, müssen Sie für ein gutes Produkt nicht unbedingt ein Vermögen ausgeben. Viele preisgünstige Modelle verfügen über die gleichen Funktionen wie die höherpreisigen Duschen.

Natürlich variiert das Budget von Käufer zu Käufer, aber das Wichtigste, worauf Sie achten sollten, sind dicke und haltbare Materialien. PVC ist das am häufigsten verwendete Material bei der Herstellung von Solarduschen, da es robust und langlebig ist.

Sie möchten, dass Ihre Dusche so lange wie möglich hält, und das Lesen von Bewertungen ist eine gute Möglichkeit, um festzustellen, ob die Dusche von guter Qualität ist oder nicht.

Wenn Sie bereits über die gesamte Campingausrüstung verfügen, die Sie benötigen, müssen Sie sich über die Kosten für eine tragbare Dusche keine Gedanken machen. Wenn Sie aber noch ein Zelt, Schlafsäcke und eine solarbeheizte Dusche kaufen müssen, müssen Sie vielleicht den Gürtel etwas enger schnallen.

Wie bei vielen anderen Anschaffungen auch, sollten Sie sich überlegen, was Sie sich leisten können und was Sie brauchen, und nicht, was Sie wollen. Abgesehen davon bietet jede Dusche auf unserer Liste alles, was Sie für ein angenehmes Duscherlebnis im Freien brauchen.

Welches ist die beste Campingdusche auf dem Markt?
Die Entscheidung, welche die beste Campingdusche ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wenn Sie allein campen, ist eine kleine tragbare 2,5-Gallonen-Dusche eine gute Wahl. Sie können sie bei Bedarf nachfüllen, ein paar Stunden in der Sonne aufheizen und dann eine schöne, warme Dusche genießen.

Auf der anderen Seite brauchen Sie bei einer Gruppenreise eine größere Tasche, um alle unterzubringen. Ein weiterer Faktor ist, wie lange Sie campen werden.

Wenn Sie nur für ein Wochenende wegfahren, ist eine Dusche mit geringer Kapazität eine gute Wahl. Für längere Reisen sollten Sie andere Größen in Betracht ziehen.

Leider gibt es keine allgemeingültige Antwort auf die Frage, welche die beste Solardusche ist. Was für den einen eine großartige Dusche ist, kann für einen anderen ein Problem darstellen. Ein Beispiel dafür ist das Fassungsvermögen der Dusche.

Während eine große Gruppe von Campern wahrscheinlich eine 10-Gallonen-Duschtasche lieben wird, fragt sich eine einzelne Person vielleicht, wie sie diese allein herumschleppen soll. Denken Sie an Ihre individuellen Campingbedürfnisse und -umstände.

Wie lange werden Sie campen? Brauchen Sie wirklich eine Tasche mit einem riesigen Fassungsvermögen? Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, wissen Sie, welche Solardusche die beste für Sie ist.

Lohnen sich Solar-Campingduschen?


Ja! Wenn Sie gerne campen, aber ungern auf das Duschen verzichten, sollten Sie sich unbedingt eine solarbetriebene Dusche zulegen. Das Tolle an einer Solardusche ist, dass man sie überall benutzen kann. Füllen Sie sie einfach auf, stellen Sie sie ein paar Stunden in die Sonne, und schon ist Ihre Dusche fertig!

Je mehr direktem Sonnenlicht der Beutel ausgesetzt ist, desto wärmer wird das Wasser. Solarenergie ist außerdem unglaublich umweltfreundlich und nachhaltig, solange die Sonne jeden Tag scheint.

Und nicht nur das: Eine solarbetriebene Dusche verbraucht weniger Wasser als eine Dusche zu Hause oder auf dem Campingplatz. Beim Duschen wird in der Regel eine Menge Wasser verschwendet, das eine der wichtigsten Ressourcen unseres Planeten ist. Eine achtminütige Dusche kann bis zu 17 Gallonen Wasser verbrauchen.

Im Gegensatz dazu verbraucht eine Solardusche in der Regel nur 5 Liter und kann mehrere Male benutzt werden, bevor sie nachgefüllt werden muss. Noch besser ist, dass die meisten Solarenergieduschen einen Ein-/Ausschalter haben, so dass Sie das Wasser sparen können, während Sie sich waschen oder Seife auftragen.

Wie benutzt man eine Solardusche?


Die Verwendung einer Solarenergiedusche könnte nicht einfacher sein. Füllen Sie den Beutel einfach über das Ventil an der Oberseite mit Wasser und stellen Sie ihn mit der durchsichtigen Seite nach oben in die Sonne. Wie der Name schon sagt, nimmt der Beutel dann die Wärme der Sonne auf und das Wasser erwärmt sich.

Die meisten Duschsäcke sind aus einem haltbaren PVC-Material hergestellt und viele verfügen über eine clevere Wärmespeichertechnologie, die jeglichen Wärmeverlust stoppt und eine Verschmutzung der Umwelt verhindert.

Legen Sie den Beutel etwa 3 Stunden lang in die direkte Sonne, damit er sich ausreichend erwärmt, wobei 45 Grad Celsius eine gute Temperatur ist, die Sie anstreben sollten. Um eine optimale Wärmeabsorption zu erreichen, sollten Sie den Beutel auf eine Metalloberfläche oder Steine legen, da diese die Wärme gut aufnehmen.

Auch das Aufhängen des Beutels ist ganz einfach. Wenn Sie duschen wollen, prüfen Sie mit dem Wassertemperaturmesser, wie heiß das Wasser ist. Wenn es heiß genug ist, hängen Sie den Duschbeutel an einen Baum oder einen ähnlichen Ort, der 5 Gallonen Wasser fassen kann.

Das ist vielleicht leichter gesagt als getan. Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, den Beutel zu heben, verwenden Sie ein Seil, um den Beutel in die richtige Position zu bringen. Sobald sich der Beutel in der gewünschten Position befindet, schalten Sie den Duschkopf ein und stellen den Druck nach Ihren Wünschen ein.

Funktionieren Solarduschen im Winter?


Im Allgemeinen ist es nicht ratsam, tragbare Solarduschen im Winter zu verwenden. Die Außentemperatur hat einen großen Einfluss darauf, wie schnell sich das Wasser erwärmt und wie heiß es wird.

Zwar erwärmt sich der Beutel auch im Winter bei direkter Sonneneinstrahlung, aber das Problem sind der Wind und niedrige oder sogar eisige Temperaturen. Wenn die Außentemperatur unter 25 Grad Celsius liegt, wird es wahrscheinlich nicht warm genug sein, um das Wasser ausreichend zu erwärmen.

Das kann gesundheitsgefährdend sein, denn Wasser mit einer Temperatur von unter 7 Grad Celsius kann schnell zu Unterkühlung führen.

Am besten nehmen Sie also einen Camping Fön mit Batterie mit, um gesund zu bleiben.

Lesen Sie dazu unseren Artikel zur Camping Duschen beim Wintercamping

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen