Waldbereit Logo

Wie man sich auf eine Wanderung mit Übernachtung vorbereitet

Letztes Update: August 2022
Wanderung mit Übernachtung planen

Abgesehen von der Liste der Rucksackausrüstung erfordert eine Wanderung über Nacht viele Überlegungen, die richtig geplant und effektiv durchgeführt werden müssen, damit sich die Investition für die beteiligten Wanderer maximal auszahlt, was sich in der Regel in Form von Aussichten auf das Hinterland und einer oft dringend benötigten Stärkung der Moral durch die Zeit, die man in der ruhigen Einsamkeit einer Rucksacktour verbringt, äußert.

Eine Tageswanderung kann einige dieser Vorteile bieten, aber die einzige Möglichkeit, Ihre Zeit im Hinterland lange genug zu verlängern, um der Natur deutlich näher zu kommen, als Sie es normalerweise auf einer normalen Rucksacktour tun würden, besteht darin, auf einer Wanderung mit Übernachtung in der Wildnis zu bleiben. Vielleicht möchten Sie einen Campingplatz einrichten oder vielleicht ziehen Sie es vor, eine Nachtwanderung zu unternehmen und tagsüber zu schlafen. Wie dem auch sei, die nächtliche Welt wird die Wanderer bei ihrer ersten mehrtägigen Reise oder einer einzigen Übernachtung sicherlich beeindrucken.

Das Hinterland verwandelt sich in ein natürliches, mit Sternen übersätes Wunderland, das Wanderer bei einer Tageswanderung verpassen.

Vielleser wissen, wie sehr wir die Prinzipien "Leave No Trace" und die 10 Essentials hervorheben. Wenn Sie diese beiden Richtlinien befolgen können, dann haben Sie bereits ein Gefühl dafür, was Sie tun müssen, um sich auf eine Wanderung über Nacht vorzubereiten. Es gibt einige Trainingsprogramme, die Ihnen helfen können, sich auf die körperliche Belastung einer mehrtägigen Rucksacktour vorzubereiten, und die Rucksackausrüstung, die Sie benötigen, sollte jedem, der schon einmal gezeltet hat, bekannt sein.

Um sich auf eine Wanderung mit Übernachtung vorzubereiten, brauchen Sie nur zu planen und zu versuchen, alles vorwegzunehmen, was das Hinterland auf Sie zukommen lässt, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Rucksackausrüstung für Überraschungssituationen dabei haben. Wenn Sie eine Nachtwanderung unternehmen wollen, sollten Sie die richtige Stirnlampe dabei haben. Alles in Ihrem Rucksack und Ihre gesamte Bekleidung sollte so wasserdicht sein, wie Sie es bekommen können.

Wenn Sie versuchen, das Gewicht Ihres Rucksacks zu reduzieren, um ihn unter die Schwelle für ultraleichte Rucksäcke zu bringen, können einige der von uns diskutierten Rucksackausrüstungen durch ultraleichte Varianten ersetzt werden. Ein Zelt kann mit einer wasserdichten Plane unterlegt werden, und eine schwerere, größere Wasserflasche kann durch eine kleinere Wasserflasche und einen festen Wasserfilter ersetzt werden, solange Sie wissen, dass Sie eine Rucksacktour in der Nähe einer brauchbaren Wasserquelle unternehmen. Einige unverzichtbare Dinge wie ein Bärenkanister und ein Erste-Hilfe-Kasten können nicht wirklich ersetzt oder ganz weggelassen werden, aber es gibt genügend Möglichkeiten, das Gewicht des Rucksacks zu reduzieren, ohne ihn von all den Dingen zu trennen, die eine Wanderung über Nacht erfüllen müssen.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie die Prinzipien "Leave No Trace" und die 10 Essentials anwenden können, um ausreichend zu planen und das Hinterland so zu erhalten, wie Sie es vorgefunden haben. Sobald Sie genau wissen, wie Sie sich auf eine Nachtwanderung vorbereiten müssen, können Sie Ihre eigene Ausrüstungsliste zusammenstellen und sich auf Ihre erste Nachtwanderung ins nächtliche Hinterland begeben.

Rucksackausrüstung für die erste Nachtwanderung

Wanderer, die genug Tageswanderungen hinter sich haben, wissen bereits, was sie in ihrem Rucksack haben müssen, um eine Rucksacktour durchs Land zu überstehen. Wenn Sie sich keine Gedanken über Ihr Rucksackgewicht machen, dann sind das Zelt und ein bequemer Schlafsack ein Muss. Zusätzliche Komfortausrüstung wie eine Schlafunterlage und eine Art Regenschutz wie ein Regenschutz oder eine Plane helfen den Wanderern, warm und trocken zu bleiben. Wir haben bereits darüber geschrieben, was Sie auf einer Tageswanderung mitbringen sollten, so dass es hoffentlich Sinn macht, dass wir uns auf die Rucksackausrüstung konzentrieren, die Sie für die Nacht benötigen werden.

In Übereinstimmung mit den Prinzipien von "Leave No Trace" (Keine Spuren hinterlassen) stellen Sie sicher, dass Sie wandern und Ihre(n) Campingplatz(e) auf einer ebenen, haltbaren Oberfläche aufstellen. Wenn Sie eine Nachtwanderung im Regen oder Schnee unternehmen, verhindert ein Zeltfußabdruck, dass Wasser durch den Boden Ihres Zeltes eindringt. Einige Wanderer sagen, dass der Zeltfußabdruck nicht völlig notwendig ist, aber da Planen auch für ultraleichte Wanderer geeignet sind, würden wir sagen, dass es ratsam ist, einen Zeltfußabdruck mitzuführen, wenn Sie zum ersten Mal auf einer Nachtwanderung unterwegs sind.

Auch wenn Sie sich auf eine Wanderung über Nacht vorbereiten, ist eine Form von Sonnenschutz immer noch nützlich. Wanderer mit hellem Teint können bereits nach 20 Minuten direkter Sonneneinstrahlung einen Sonnenbrand bekommen. Nehmen Sie also unbedingt einen Sonnenhut, Sonnencreme und Lippenbalsam mit einem ausreichend hohen Lichtschutzfaktor mit, um sich vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Jeder Wanderer sollte auch eine Art Wasserfilter einpacken, damit er seine Wasserflaschen immer aus jeder Wasserquelle auffüllen kann, an der Sie auf Ihrer Wanderung über Nacht vorbeikommen. Wenn der Durst auf einer Tageswanderung zunimmt, ist er in der Regel erträglich, bis Sie zum Ausgangspunkt zurückkehren und sich auf dem Rückweg nach Hause Trinkwasser beschaffen können, aber bei einer mehrtägigen Wanderung mit Übernachtung werden Sie sich für eine lange Zeit im Hinterland aufhalten, und es ist für jeden Wanderer wichtig, dass die Wasserflasche immer voll ist.

Von verschneiten, skiunterstützten Langlaufwanderungen bis hin zur Wüstenfelskletterei - eine Wanderung über Nacht ermöglicht es Ihnen, mehr vom Hinterland zu sehen als eine Tageswanderung.

Verhinderung von Blasen bei einer Wanderung über Nacht

Auf einer mehrtägigen Wanderung mit Übernachtung werden Ihre Füße eine Tracht Prügel einstecken, und anders als bei einer Tageswanderung müssen sie diese Prügel sofort nach dem Aufwachen einstecken, solange Sie sich entschieden haben, im Hinterland zu wandern. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Wanderstiefel oder Wanderschuhe dabei haben. Sie sollten eng anliegen, aber nicht zu eng sein. Denken Sie immer an die Schnürmethoden, die Sie verwenden können, falls Sie eine Art Fersenrutschen spüren und auf dem Wanderweg eine schnelle Reparatur benötigen. Blasen können sich viel schneller bilden, als viele Wanderer denken, deshalb ist es wirklich wichtig, bei Ihrer ersten mehrtägigen Rucksacktour darauf zu achten, wie sich Ihre Füße anfühlen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Druckstellen oder Hot Spots entwickeln, machen Sie so schnell wie möglich eine Pause, um Ihre Füße auszuruhen, lüften Sie sie aus und tragen Sie Moleskin aus Ihrem Erste-Hilfe-Kasten auf, wenn Sie eine Rötung feststellen.

Blasen entstehen häufig an den Knöcheln und Fußballen von Wanderern. Die Großzehe trägt viel Körpergewicht, wenn der Mensch einen Schritt macht. Achten Sie deshalb darauf, ob Sie dort während Ihrer Wanderung über Nacht Schmerzen verspüren. Einige Hersteller von Rucksackausrüstung haben auch Wandersocken entwickelt, die Blasen verhindern helfen, indem sie Feuchtigkeit vom Fuß fernhalten. Selbst mit diesen ist es wichtig, regelmässig Pausen zu machen, um die Füsse zu lüften und sie in einer Wasserquelle wie einem Fluss oder Bach zu waschen, falls sich ein solcher in der Nähe befindet.

Wechseln Sie Ihre Wandersocken so oft wie möglich. Sie sind so konzipiert, dass sie Feuchtigkeit wie Schweiß oder Regenwasser von Ihrem Fuß wegziehen, aber sie können sich mit Wasser vollsaugen, und wenn sie das tun, ist es viel wahrscheinlicher, dass sich eine Blase bildet. Je nachdem, wie lange Ihre mehrtägige Wanderung über Nacht dauern wird, empfehlen wir Ihnen, zwei oder drei zusätzliche Paar Wandersocken einzupacken. Zwei Paar Wandersocken sind die absolute Mindestanzahl, die Sie auf einer Wanderung über Nacht mitnehmen sollten. Auf diese Weise können Sie nach einem Rastplatz in ein trockenes Paar wechseln und die alten an Ihren Rucksack hängen, um sie während der Wanderung trocknen zu lassen, und immer ein trockenes Paar haben, wenn Sie es brauchen.

Wahl des richtigen Schlafsacks für eine Wanderung über Nacht

Wenn Sie sich auf Ihre erste Rucksacktour vorbereiten, bei der Sie auf einem Campingplatz schlafen müssen, dann unterschätzen Sie wahrscheinlich, wie wichtig der richtige Schlafsack für Wanderer auf einer Wanderung mit Übernachtung ist. Bei einer Wanderung mit Übernachtung bei kaltem Wetter gilt dies doppelt, da Wanderer dazu neigen, viel mehr Zeit auf dem Campingplatz zu verbringen, eingepackt in ihren Schlafsack, wenn das Wetter zu schlecht ist, um weiter zu wandern, oder wenn die Sonne wie in den Wintermonaten früh untergegangen ist.

Eine gute Nachtruhe wird Sie bis zum Ende Ihrer mehrtägigen Nachtwanderung durchhalten lassen. Wenn Sie nicht mit dem richtigen Schlafsack ausgerüstet sind und nach einem langen Wandertag keinen erholsamen Schlaf auf dem Campingplatz bekommen, könnten Sie zu müde sein, um weiter zu wandern. Schlimmer noch, Sie könnten es bis zum Ende Ihrer mehrtägigen Rucksacktour so erschöpft schaffen, dass Ihre erste Tour Ihre letzte sein wird.

Zelt Wanderung Nacht
Zelt nach einer Wanderung in der Nacht

Zur Wärmespeicherung, die in wärmeren Klimazonen ebenso wichtig ist wie auf einem Winterlagerplatz im Hinterland, sollten Wanderer eine Schlafunterlage einpacken. Der größte Teil des Wärmeverlustes, der beim Schlafen in einem Zelt entsteht, geht über den Zeltboden. Der Boden saugt den größten Teil der Wärme in einem Zelt auf, und eine Schlafunterlage hebt Wanderer vom Boden ab, was ihnen zusätzlichen Komfort und Wärmespeicherung bietet.

Eine Plane als Zeltunterlage wird auch dazu beitragen, Wärmeverluste durch den Zeltboden zu verhindern. Wenn Sie als ultraleichter Wanderer über das zusätzliche Packgewicht eines Zeltes besorgt sind, können Sie die Plane als Überdachung verwenden. In diesem Fall sind die Schlafunterlage und ein richtig gepolsterter Schlafsack wirklich entscheidend, um warm zu bleiben und genug Ruhe zu haben, um Ihre Nachtwanderung fortzusetzen.

Gruppenwanderungen über Nacht werden ein starkes Gefühl von Kameradschaft und Selbstvertrauen aufbauen.

Rucksackverpflegung für eine Wanderung mit Übernachtung

Direkt auf einer Rucksacktour zu essen ist genauso wichtig wie eine gute Nachtruhe. Wichtige Nährstoffe, die Wanderer während des Trekkings durch die Natur verbrauchen. So wie Kohlenhydrate und Eiweiß zum Muskelaufbau, sind für Wanderer lebenswichtig, um sicherzustellen, dass sie das Trekking so gut wie möglich fortsetzen können. Glücklicherweise gibt es einen riesigen Markt an gefriergetrockneten und vorgefertigten Mahlzeiten für Rucksackwanderer, die Fleischesser und Wanderer versorgen, die glutenfreie, vegetarische und vegane Alternativen benötigen. Wanderer, die auf einer Tageswanderung wandern, ernähren sich allzu oft von Trailmix und Energieriegeln, aber auf einer Wanderung über Nacht werden diese Snacks nicht genug Energie liefern, um die Wanderer in Bewegung zu halten.

Wanderer, die ihre Mitreisenden auf der Übernachtungstour überraschen und erfreuen möchten, können sich auf dem Campingplatz auf die Mahlzeiten vorbereiten, indem sie ein paar einfache Rezepte lernen, die ohne viele Zutaten auskommen und den künstlichen Geschmack gefriergetrockneter Alternativen sicherlich übertreffen. Solowanderer, die ihr Rucksackgewicht so gering wie möglich halten möchten, können in einen Heimwerker-Rucksackkocher investieren, der mit Alkohol oder Holz betrieben wird, das im größten Teil des nordamerikanischen Hinterlandes zu finden ist. Probieren Sie einige dieser Rezepte zu Hause oder auf einer kürzeren Tageswanderung aus, um sicherzugehen, dass sie für den Gebrauch auf einer Nachtwanderung perfektioniert sind. Packen Sie wiederverwendbares Geschirr und einen Spork ein, der leicht zu reinigen ist, um die Prinzipien des "Leave No Trace"-Prinzips zu befolgen.

Auf einer Wanderung über Nacht sauber bleiben

Die Reinigung Ihres wiederverwendbaren Geschirrs, der Sporen und des Kochgeschirrs ist auf einer Wanderung über Nacht praktisch, aber ebenso wichtig ist es, sich selbst sauber zu halten. Mehrtägige Trekkingausflüge hinterlassen die Wanderer oft verschwitzt und mit Schmutz oder Schlamm vom Weg bedeckt. Wenn Sie sich in der Nähe einer Wasserquelle befinden, können Sie dort wahrscheinlich einfach ein kurzes Bad nehmen, aber Wanderer, die sich nicht um ihr Gepäck kümmern, sollten in Erwägung ziehen, nach einem langen Trekkingtag in der Natur eine Camping Dusche mitzunehmen, um den Dreck wegzuspülen.

Natürlich wird die Dusche oder Wasserquelle, die Sie benutzen, um sich zu reinigen, ziemlich wirkungslos sein, wenn Sie nicht etwas Seife mitnehmen. Wanderer, die an den bei anstrengenden Trekking-Touren im Hinterland aufgewirbelten Trail-Duft gewöhnt sind, können vielleicht ein paar Tage ungewaschen bleiben, aber für Mehrtages- oder Durchgangswanderungen auf einer langen Reise mit Übernachtung ist es auf jeden Fall erträglicher, wenn Sie hin und wieder duschen können. Wenn Sie selbst eine Dusche haben, sind Sie nicht auf die Wanderengel angewiesen.

Autocamping bei Ihrer ersten Wanderung mit Übernachtung

Für Wanderer, die noch nie eine ausgedehnte und ununterbrochene Strecke im Hinterland verbracht haben, schreckt das Aufsuchen der entlegensten und schwierigsten Campingplätze mehr davon ab, mehrtägige Wanderungen mit Übernachtung zu unternehmen, als dass es sie bereichert, wenn sie nicht über die nötige Erfahrung verfügen, um den Weg richtig zu navigieren und ihren Campingplatz einzurichten. In diesem Fall kann es ratsam sein, Autocamping einzuplanen.

Es ist im Wesentlichen das Gleiche wie eine normale Wanderung mit Übernachtung, aber die Wanderer erreichen ihren gewählten Campingplatz mit dem Auto und zelten entweder neben dem Fahrzeug oder bauen die Rückwand eines Lieferwagens oder die Ladefläche eines Lastwagens zu ihrem Zelt um. Autocamping ist ideal für unerfahrene Wanderer, da Elektrizität zur Verfügung steht und der Aufwand für den Campingaufbau geringer ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Schlafsack und die Schlafunterlage, die Sie mitnehmen wollen, ausreichen, um Sie nachts warm zu halten, ist Autocamping eine gute Möglichkeit, alles in Ihrem Rucksack auf die Probe zu stellen, damit Sie für eine längere Wanderung über Nacht gerüstet sind.

Jede Variante des Autocampierens eignet sich hervorragend für einen ersten Ausflug, um Wanderungen über Nacht zu erleichtern.

Fazit:

Eine Wanderung mit Übernachtung ermöglicht es den Wanderern, eine noch größere Bereicherung zu finden und langfristige Selbstständigkeit im Hinterland zu praktizieren. Ein Teil der Rucksackausrüstung, die Sie für eine Nachtwanderung benötigen, liegt auf der Hand, wie eine Stirnlampe mit langer Batterielebensdauer, ein solides Zelt, einen Schlafsack und eine Schlafunterlage.

Die Mehrheit der Wanderer lässt einige kritische Überlegungen aus ihrer Planung heraus, bevor sie zum ersten Mal eine Nachtwanderung unternehmen. Blasenverhütung, ein voll ausgestatteter Erste-Hilfe-Kasten, schmackhafte und wiederauffüllende Mahlzeiten im Rucksack und Baden im Hinterland sind nur einige der Dinge, die Wanderanfänger, die an Tageswanderungen gewöhnt sind, bei einer Nachtwanderung oft nicht einplanen können.

Es gibt mehrere hilfreiche Hilfsmittel für die Planung einer erfolgreichen Wanderung über Nacht. Wanderer können ihren Plan immer auf einer Tageswanderung oder auf einer Übernachtungswanderung testen, wenn sie mit dem Auto zelten, anstatt gleich zu einem Zeltplatz zu fahren. Die Prinzipien "Leave No Trace" und die 10 Essentials sind sehr lehrreich in Bezug darauf, welche Rucksackausrüstung man mitnehmen sollte und wie man das Hinterland so unberührt verlassen kann, wie es war, als man es zum ersten Mal sah.

Einige Präventivmaßnahmen, die speziell für bestimmte Teile des Hinterlandes gelten, wie Bärenspray, ein Bärenkanister und Schneeausrüstung, müssen lange vor einer mehrtägigen Wanderung mit Übernachtung in Betracht gezogen werden, da sie den Unterschied zwischen einer angenehmen Wanderung und einem ernsthaften Notfall ausmachen können.

Wanderer, die eine kurze Zeit auf einer Tageswanderung im Hinterland verbracht haben, werden die längere Exposition lieben, die ihnen eine Wanderung über Nacht bietet. Es sind einige zusätzliche Vorbereitungen erforderlich, aber am Ende wird die Wanderung um so bereichernder und lohnender sein. Denken Sie daran, keine Spuren zu hinterlassen und packen Sie die 10 wichtigsten Dinge in Ihren Rucksack, bevor Sie sich auf den Weg machen. Jetzt, da Sie wissen, wie Sie sich auf eine Wanderung über Nacht vorbereiten können, sind Sie auf so ziemlich alles vorbereitet, was das Backcountry Ihnen an den Kopf werfen kann.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen